Heidelbeerkrapfen

Erstellt von Tsambika

Mit diesen köstlichen Heidelbeerkrapfen können sie gut altes Brot verwerten. Ein Rezept aus Omas Küche.

Heidelbeerkrapfen

Bewertung: Ø 4,6 (79 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

200 g altbackenes Weißbrot
0.5 l Milch
2 Stk Eier
150 g Mehl
100 g Heidelbeeren
500 ml Öl zum Frittieren
1 EL Staubzucker zum Bestreuen
Portionen
Einkaufsliste

Zeit

45 min. Gesamtzeit
30 min. Zubereitungszeit
15 min. Kochzeit

Schwierigkeitsgrad

normal

Zubereitung

  1. Die Heidelbeeren verlesen, waschen und gut abtropfen lassen. Das Weißbrot in große Stücke schneiden und in einer Schüssel mit der erwärmten Milch etwa 15 Minuten einweichen.
  2. Anschließend die Brotstücke etwas ausdrücken und in einer zweiten Schüssel mit den Eiern vermischen. Die Heidelbeeren mit dem Mehl unter die Weißbrotmasse mengen und alles zu einem mittelfesten Teig verarbeiten.
  3. Das Öl in einem hohen Topf erhitzen und den Teig löffelweise darin zu Krapfen ausbacken. Auf Küchenpapier abtropfen lassen und mit Staubzucker bestreuen.

Tipps zum Rezept

Nach Geschmack mit heißen, leicht gezuckerten Heidelbeeren und Schlagobers servieren. Anstatt Heidelbeeren können auch Johannisbeeren oder Weichseln verwendet werden.

ÄHNLICHE REZEPTE

Bananenschnitte

BANANENSCHNITTE

Bananenschnitte sind stets beliebt und dürfen auf einem Mehlspeisenbuffet nicht fehlen. Hier ein Rezept zum Nachbacken.

Malakofftorte

MALAKOFFTORTE

Ob am Kaffeetisch oder als Geburtstagstorte. Das Rezept für Malakofftorte ist sehr vielseitig einsetzbar und im Nu zubereitet.

Raffaello

RAFFAELLO

Ein süßer Traum aus Kokos ist dieses Rezept für selbstgemachte Raffaello. Diese Köstlichkeit wird Ihnen auf der Zunge zergehen.

Cremeschnitten

CREMESCHNITTEN

Mit diesem Rezept gelingt Ihnen eine köstliche Cremeschnitte, die mit wenig Aufwand zubereitet wird.

Rumkugeln

RUMKUGELN

Rumkugeln gehören schon zu den Fixstartern unter dem Weihnachtsgebäck. Aber nicht nur zu Weihnachten kann man sich dieses Rezept schmecken lassen.

Biskuit Grundrezept

BISKUIT GRUNDREZEPT

Bei Biskuit handelt es sich um ein sehr bekanntes und beliebtes Grundrezept für diverse Nachspeisen.

User Kommentare

MaryLou
MaryLou

Das Rezept für die Heidelbeerkrapfen klingt so gut und einfach dass ich es morgen nachbacken werde.

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE