Hollunder-Sirup

Das Rezept für den köstlichen Hollunder-Sirup kann auch mit Rohrzucker zubereitet werden.

Hollunder-Sirup

Bewertung: Ø 4,3 (33 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

6 l Wasser
4 kg Zucker
200 g Zitronensaft
200 g Melisse
200 g Minze
500 g Holunderblüten
Portionen
Einkaufsliste

Kategorie

Holunder Rezepte

Zeit

20 min. Gesamtzeit
20 min. Zubereitungszeit

Schwierigkeitsgrad

normal

Zubereitung

  1. Im ersten Schritt wird ein großer Topf mit Zucker und dem Zitronensaft in Wasser aufgelöst. Anschließend die Hollunderblüten, die Melisse und die Minze hinzufügen.
  2. Den Deckel auf den Topf geben und an einen kühlen Ort stellen. Am zweiten Tag kann der Sirup das erste Mal gefiltert werden. Am dritten Tag dasselbe noch einmal. Dann kann der Sirup in schöne Flaschen gefüllt werden und fertig.

ÄHNLICHE REZEPTE

Holunderblütensirup

HOLUNDERBLÜTENSIRUP

Für einen köstlichen Holunderblütensirup muss man 3 Tage Stehzeit berechnen. Das Rezept ist ein toller Durstlöscher in der heißen Jahreszeit.

Holunderlimonade

HOLUNDERLIMONADE

Holunderlimonade ist erfrischend und köstlich, mit diesem Rezept kann der Sommer kommen!

Gebackene Holunderblüten

GEBACKENE HOLUNDERBLÜTEN

Dieses Rezept hat man nicht alle Tage, denn gebackene Holunderblüten blühen nur im Mai und Juni. Blüten sammeln, ausbacken und genießen.

Holunderkaltschale

HOLUNDERKALTSCHALE

Die Holunderkaltschale schmeckt herrlich im Sommer. Dieses Rezept kann man gut vorbereiten.

Hollerkücherl

HOLLERKÜCHERL

Hollerkücherl in Weinteig sind ein ganz besonders feines Dessert. Im Rezept steht, wie sie gelingen.

Holunderblüten-Joghurtmousse

HOLUNDERBLÜTEN-JOGHURTMOUSSE

Ein herzhaftes Holunderblüten-Joghurtmousse wird gern in der Holunderzeit serviert. Das Rezept zum Genießen für ihre ganze Familie.

User Kommentare

sssumsi
sssumsi

klingt gut - eher ein kräutersirup. eine alternative zu herkömmlichen holundersirup. wie lange ist dieser saft haltbar?

Auf Kommentar antworten

cp611
cp611

Ja eine Mischung aus mehreren leckeren Kräutern und Geschmäckern - ergibt einen tollen Sirup - ich würde ihn zur besseren Haltbarkeit kurz aufkochen vor dem in die Flaschen füllen!

Auf Kommentar antworten