Holunderblütensirup

Für einen köstlichen Holunderblütensirup muss man 3 Tage Stehzeit berechnen. Das Rezept ist ein toller Durstlöscher in der heißen Jahreszeit.


Bewertung: Ø 4,4 (1.472 Stimmen)

Zutaten für 5 Portionen

Zeit

30 min. Gesamtzeit 30 min. Zubereitungszeit

Zubereitung

  1. Holunderblüten frisch gepflückt in eine große Schüssel geben. Zucker, Zitronensäure, Zitronenscheiben, Orangenscheiben und Wasser zufügen.
  2. Nun den Holunderblütensirup für 3 Tage abgedeckt stehen lassen. Gelegentlich umrühren, damit sich der Zucker besser auflösen kann.
  3. Dann wird der Holunderblütensirup in einen Topf über ein Mulltuch oder sehr feines Sieb abgeseiht. Kurz aufkochen lassen und in saubere Flaschen abfüllen - auskühlen lassen.
  4. Die Flaschen verschließen und als Vorrat im Keller lagern, oder sofort genießen.
  5. Der Sirup wird gern mit Wasser aufgegossen und als Deko Zitronenscheiben und Eiswürfel hinzugefügt.

Tipps zum Rezept

Die Holunderblüten werden nicht gewaschen, eventuell nur trocken abschütteln.
Der Sirup kann auch ohne Orangen zubereitet werden.

Nährwert pro Portion

kcal
49
Fett
0,55 g
Eiweiß
0,94 g
Kohlenhydrate
9,83 g
Detaillierte Nährwertinfos

ÄHNLICHE REZEPTE

holundersirup.jpg

HOLUNDERSIRUP

Die Holunderblüten blühen wieder? Dann ist es Zeit die Blüten zu sammeln und Holundersirup anzusetzen. Mit diesem Rezept gelingt der süße Sirup.

holunderbluetensaft.jpg

HOLUNDERBLÜTENSAFT

Dieser Holunderblütensaft ist sehr köstlich, vor allem mit Eiswürfel toll. Bei diesem Rezept jedoch 24 Stunden Stehzeit berücksichtigen.

holundersirup-klassisch.jpg

HOLUNDERSIRUP (KLASSISCH)

Dieser köstliche Holundersirup wird mit schwarzen Holunderbeeren zubereitet. Ein tolles, gesundes Rezept.

hollerkuechle.jpg

HOLLERKÜCHLE

Sobald die Hollerblüten erblühen kann das Rezept Hollerküchle ausprobiert werden. Dabei werden Holunderblüten in einen Teig getaucht und ausgebacken.

hollersaft.png

HOLLERSAFT

Im Frühling denken sie an dieses Rezept vom Hollersaft. Er schmeckt das ganze Jahr über köstlich. Ein Sirup der immer schmeckt.

holunderlimonade.jpg

HOLUNDERLIMONADE

Holunderlimonade ist erfrischend und köstlich, mit diesem Rezept kann der Sommer kommen!

User Kommentare

Vroni

Auf zwei Liter Wasser sind meiner Meinung nach vier kg Zucker zuviel, das ist ja eine Zuckerbombe. Zitronensäure würde ich mindestens um die Hälfte reduzieren.

Auf Kommentar antworten

Ernulf

Das mit Zuckerbombe ist wohl Unsinn, es ist der Sirup mit mehr Zucker und mehr Zitronensäure somit mehr konzentriert. Beim trinken kann er mit größerem Wasseranteil verdünnt werden und hat somit als fertiges Getränk auch nicht mehr Zuckeranteil als sonst.

Auf Kommentar antworten

badfrog18

Hier handelt es sich um einen Sirup welcher mit 6-7 Teilen an Wasser verdünnt wird. Es ist wichtig das der Sirup einen Zuckergehalt von min 60% und einen PH-Wert von kleiner 4 aufweist. Nur so kann ohne Konservierungsstoffe eine Haltbarkeit von ca. einem Jahr erreicht werden.

Auf Kommentar antworten

Maisi

Hollunderblüten sollten nicht direkt nach Regen gepflückt werden, sondern 2-3 Tage danach, dann wird der Saft aromatischer.

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE

Gold Kiwi

am 25.10.2021 17:16 von Limone

Weihnachtsbeleuchtung montieren

am 25.10.2021 16:56 von Limone

Tausend Dank an das liebe GK-Team!

am 25.10.2021 16:27 von nildra

Paprikaschoten kernfrei vorbereiten

am 25.10.2021 16:26 von xblue

In diesem Burger ist der Wurm drin

am 25.10.2021 15:48 von xblue