Holunderbeeren-Likör

Holunderbeeren-Likör kann man kaufen, aber selbstgemacht schmeckt er einfach besser - probieren Sie es aus mit diesem Rezept.

Holunderbeeren-Likör Foto hexy235

Bewertung: Ø 4,4 (713 Stimmen)

Zutaten für 1 Portionen

1 l Korn
500 g Holunderbeeren
200 g weißer Kandis
1 Stk Vanilleschote
1.5 Stg Zimt

Zeit

35 min. Gesamtzeit 20 min. Zubereitungszeit 15 min. Koch & Ruhezeit

Zubereitung

  1. Zuerst die Holunderbeeren waschen, verlesen und gut abtropfen lassen. Dann in einen Topf geben und einmal mit einem Schuß Wasser ca. 15 Minuten auf kleiner Flamme köcheln lassen. Dabei öfter umrühren, erkalten lassen.
  2. Nun die Vanilleschote aufschlitzen, zusammen mit Zimtstange, Zucker und Beeren in den Topf füllen und mit Korn aufgießen. Gut verrühren.
  3. Die Flasche an einen dunklen Ort stellen und 8 Wochen reifen lassen, dabei den Likör einmal wöchentlich in der Flasche schwenken und schütteln.
  4. Abschließend den Likör abgießen, durch ein Mulltuch filtern und in sterile Flaschen abfüllen.

Nährwert pro Portion

kcal
6.513
Fett
10,21 g
Eiweiß
5,26 g
Kohlenhydrate
238,27 g
Detaillierte Nährwertinfos

ÄHNLICHE REZEPTE

holundersirup.jpg

HOLUNDERSIRUP

Die Holunderblüten blühen wieder? Dann ist es Zeit die Blüten zu sammeln und Holundersirup anzusetzen. Mit diesem Rezept gelingt der süße Sirup.

holunderbluetensirup.jpg

HOLUNDERBLÜTENSIRUP

Für einen köstlichen Holunderblütensirup muss man 3 Tage Stehzeit berechnen. Das Rezept ist ein toller Durstlöscher in der heißen Jahreszeit.

holunderbluetensaft.jpg

HOLUNDERBLÜTENSAFT

Dieser Holunderblütensaft ist sehr köstlich, vor allem mit Eiswürfel toll. Bei diesem Rezept jedoch 24 Stunden Stehzeit berücksichtigen.

holundersirup-klassisch.jpg

HOLUNDERSIRUP (KLASSISCH)

Dieser köstliche Holundersirup wird mit schwarzen Holunderbeeren zubereitet. Ein tolles, gesundes Rezept.

hollerkuechle.jpg

HOLLERKÜCHLE

Sobald die Hollerblüten erblühen kann das Rezept Hollerküchle ausprobiert werden. Dabei werden Holunderblüten in einen Teig getaucht und ausgebacken.

hollersaft.png

HOLLERSAFT

Im Frühling denken sie an dieses Rezept vom Hollersaft. Er schmeckt das ganze Jahr über köstlich. Ein Sirup der immer schmeckt.

User Kommentare

Lebensmittel-selbstg

Ich habe jetzt hiermal eine Frage: Ich dachte immer, Holunderbeeren müssen erhitzt werden, damit sie verträglich sind. Gilt das nicht immer?

Auf Kommentar antworten

manulli

Ich hab meine auch angesetzt und jetz wirde ich darauf aufmerksam gemacht, dass die beeren vorher gekocht werden sollten. Weiß jetzt nicht was ich mit den ungekochten angesetzten hollabeerenlikör zun soll. Nachträglich abkochen bringt wohl wenig?

Auf Kommentar antworten

GuteKueche-Admin

zum Ansetzen nur sehr reife Holunderbeeren verwenden. Du kannst den angesetzten Likör ohne Beeren abfilltern, damit du auf der sicheren Seite bist, ob du auch sehr reife Beeren verwendet hast, kannst du es auch im nachhinein aufkochen und dann in sterile Flaschen füllen. Haben den Text angepasst.

Auf Kommentar antworten

Katerchen

Ich verwende bei diesem Likör keinen Korn, der hat mir zuviel Eigengeschmack. Ein neutraler Weingeist mit 96% ist da besser. Natürlich dann auf Trinkstärke herabgesetzt.

Auf Kommentar antworten

Pannonische

Genau so mache ich es auch Katerchen. Korn ist zu scharf. Auch beim Nusslikör nehme ich Weingeist. Ist teurer aber viel besser.

Auf Kommentar antworten

Katerchen

Hallo Pannonische, so teurer kommt er gar nicht, die Alkoholstärke ist ja weitaus höher, da braucht man weniger davon.

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE

Wolfspfirsiche

am 16.10.2021 22:35 von Maarja

Hallstatt-Menü

am 16.10.2021 20:32 von Katerchen

Am 26. Oktober,

am 16.10.2021 19:49 von MaryLou