Käsecroutons

Eine sättigende Suppeneinlage sind Käsecroutons. Das Rezept gelingt immer und ist schnell gemacht. Ideal für Zwiebelsuppe!

Käsecroutons

Bewertung: Ø 4,5 (244 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

4 Schb Weissbrot
2 EL Butter
100 g Käse
Portionen
Einkaufsliste

Zeit

10 min. Gesamtzeit
5 min. Zubereitungszeit
5 min. Kochzeit

Schwierigkeitsgrad

einfach

Zubereitung

  1. Heizen Sie das Backrohr bei 200° vor
  2. Toasteten Sie das Weissbrot und bestreichen Sie es leicht mit Butter. Reiben Sie den Käse und geben Sie den geriebenem Käse auf die Brote.
  3. Im heißen Rohr die Brote ca. 5 Min überbacken. Die noch heißen Brote in Streifen oder Vierecke schneiden.
  4. Zum Servieren gibt man die Suppe zuerst in den Teller und anschließend die Vierecke oder Streifen oben drauf.

ÄHNLICHE REZEPTE

Butternockerl

BUTTERNOCKERL

Das Rezept von den Butternockerl stammt aus Omas Küche. Sie schmecken köstlich in einer kräftigen Rindersuppe mit viel Schnittlauch.

Grießnockerl

GRIEßNOCKERL

Ein typisch österreichisches Rezept sind Grießnockerl. Eine köstliche Suppeneinlage für eine Rindsuppe.

Frittaten

FRITTATEN

Frittaten-Rezepte gibt es viele und sind sehr beliebt. Diese Suppeneinlage kann auch toll eingefroren werden.

Biskuit Schöberl

BISKUIT SCHÖBERL

Wunderbare Biskuit Schöberl sind als Suppeneinlage unschlagbar. Das Rezept wird auf dem Backblech gebacken und anschließend zur Suppe gereicht.

Kaiserschöberl

KAISERSCHÖBERL

Eine schmackhafte Suppeneinlage sind Kaiserschöberl. Bei diesem Rezept werden die fertigen Schöberl meist in Rhomben geschnitten und serviert.

Parmesanschöberl

PARMESANSCHÖBERL

Als Suppeneinlage schmecken Parmesanschöberl einfach grandios. Das Rezept das ihre Suppe zum Genuss macht.

User Kommentare

Silviatempelmayr
Silviatempelmayr

Ich mache gerne Croutons als suppeneinlage. Man kann sie prima schon am Vortag zubereiten und die schmecken sehr gut.

Auf Kommentar antworten

Martina1988
Martina1988

Ich gebe diese Einlage sehr gerne in eine Rindsuppe. Zum Butter gebe ich noch Schnittlauch und Knoblauch (sehr fein gehackt).

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE