Kaiserschmarrn

Ein flaumiger Kaiserschmarrn schmeckt der ganzen Familie und ist eine tolle Süßspeise. Ein herrliches Rezept das einfach von der Hand geht.

Kaiserschmarrn Foto GuteKueche.at

Bewertung: Ø 4,5 (2.493 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

4 EL Butter
4 Stk Eier
200 g Mehl
3 EL Rosinen
1 Prise Salz
1 EL Zucker
1 EL Staubzucker
300 ml Milch

Zeit

40 min. Gesamtzeit 20 min. Zubereitungszeit 20 min. Koch & Ruhezeit

Zubereitung

  1. Für den Kaiserschmarrn das Mehl in etwas Milch und Salz zu einem eher dickflüssigen Teig anrühren. Einige Minuten ruhen lassen und dann die Eier zufügen und die Masse gut vermischen.
  2. Währenddessen die Pfanne erhitzen, das Bratfett darin heiß werden lassen und den ersten Teig etwa einen Zentimeter hoch eingießen. Nun werden die Rosinen über den noch flüssigen Teig verteilt. Einen Deckel darauf und den Teig gold-gelb backen, wenden und wieder abdecken.
  3. Sind nun beide Seiten fertig gebacken, wird der Teig mit einem Holzspatel oder Küchenwender in mundgerechte Stücke zerrissen.
  4. Den fertigen Kaiserschmarrn mit etwas Staubzucker bestreuen und warm servieren.

ÄHNLICHE REZEPTE

wiener-kaiserschmarrn.jpg

WIENER KAISERSCHMARRN

Wundervoller Wiener Kaiserschmarrn, der unseren Gaumen Freude bereitet. Das Rezept für köstliche Momente.

omas-kaiserschmarren.jpg

OMAS KAISERSCHMARREN

Omas Kaiserschmarren schmeckt himmlisch gut und unwiderstehlich. Das Rezept zaubert ein köstliches Gericht für die ganze Familie.

oesterreichischer-kaiserschmarrn.jpg

ÖSTERREICHISCHER KAISERSCHMARRN

Der typisch österreichische Kaiserschmarrn gelingt Ihnen mit diesem einfachen Rezept. Ein Gericht, das allen schmecken wird.

topfenschmarren.jpg

TOPFENSCHMARREN

Am Besten schmeckt der Topfenschmarren mit Apfelmus, diversen Marmeladen, Nougatcreme oder frischem Obst. Das Rezept zum Verlieben.

topfenschmarrn.jpg

TOPFENSCHMARRN

Ein herrlicher Topfenschmarrn wird natürlich mit Topfen, Butter, Eier und Zucker zu einem süßen Erlebnis. Das Rezept lieben auch Kinder.

kaiserschmarrn-nach-habsburger-art.jpg

KAISERSCHMARRN NACH HABSBURGER ART

Das Rezept für den Kaiserschmarrn nach Habsburger Art gelingt garantiert. Eine himmlische Süßspeise, die alle begeistern wird.

User Kommentare

Anna-111

Für Kaiserschmarren trenne ich die Eier immer und hebe den Eischnee darunter, dann wird der Kaiserschmarren viel flaumiger

Auf Kommentar antworten

Erbse

Schmeckt immer wieder gut, die Masse ist luftig und geht toll auf.Dazu gab's Zwetschkenröster und Staubzucker

Auf Kommentar antworten

snakeeleven

Auch ich trenne für den Kaiserschmarren die Eier und schlage das Eiklar zu Schnee und hebe ihn darunter.

Auf Kommentar antworten

Millavanilla

Da wir keine Rosinen essen, lasse ich sie beim Kaiserschmarren immer weg. Dazu essen wir noch ein leckeres Kompott.

Auf Kommentar antworten

Paradeis

Wir nehmen zum Kaiserschmarrn gerne Rumrosinen und essen dazu am liebsten Zwetschgenröster oder Äpfelmus.

Auf Kommentar antworten

Billie-Blue

Kaiserschmarren ist immer gut. Wenn es schnell gehen soll, schlage ich auch nicht extra Eischnee, sondern füge die Eier im Ganzen dem Teig bei. Dazu mag ich am liebsten pürierte Erdbeeren.

Auf Kommentar antworten

hertak

Kaiserschmarren ist eines unserer Freitagsessen. Ich trenne auch die Eidotter vom Eiweiß und hebe den geschlagenen Schnee zum Schluss unter die Dottermasse.

Auf Kommentar antworten

Pesu07

Die Eier trenne ich und hebe den Schnee unter. Die Rosinen muss ich auch weglassen. Dazu gibt es immer ein Kompott, je nach Saison.

Auf Kommentar antworten

Katerchen

Die Rosinen ertränke ich zuvor in einem guten Schuss Rum. So könnte ich den Kaiserschmarren jeden Tag essen, einfach köstlich.

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE

Die Clogs kommen wieder

am 14.05.2021 18:03 von Pesu07

Geburtstag der Hl. Corona

am 14.05.2021 17:01 von jowi59

Wetter zum verkühlen

am 14.05.2021 16:30 von Silviatempelmayr

Jazz Gitti ist 75

am 14.05.2021 16:27 von Silviatempelmayr