Topfenschmarrn

Ein herrlicher Topfenschmarrn wird natürlich mit Topfen, Butter, Eier und Zucker zu einem süßen Erlebnis. Das Rezept lieben auch Kinder.

Topfenschmarrn

Bewertung: Ø 4,3 (1997 Stimmen)

Zutaten für 3 Portionen

250 g Topfen
3 Stk Eier
70 g Zucker
50 g Butter
3 EL Rum
3 EL Grieß
1 Pk Vanillezucker
Portionen
Einkaufsliste

Zeit

45 min. Gesamtzeit
20 min. Zubereitungszeit
25 min. Kochzeit

Schwierigkeitsgrad

einfach

Zubereitung

  1. Dotter, Butter und Zucker schaumig rühren mit den restlichen Zutaten vermengen. Eiklar zu steifen Schnee schlagen und unterheben. In eine eingefettete Auflaufform füllen und bei 180° backen. Mit zwei Gabeln zerreißen und mit Kompott servieren.

ÄHNLICHE REZEPTE

Kaiserschmarren

KAISERSCHMARREN

Das typisch österreichische Rezept für Kaiserschmarren wird sehr gern zubereitet. Ein schneller Teig aus Mehl, Milch, Eier und Salz gelingt immer.

Apfelschmarren

APFELSCHMARREN

Ein süßer Apfelschmarren schmeckt himmlisch und ist in der Apfelzeit ein absolutes muss Rezept. Nachkochen und für die ganze Familie servieren.

Veganer Kaiserschmarrn

VEGANER KAISERSCHMARRN

Der vegane Kaiserschmarrn begeistert nicht nur Ihre Kinder. Das einfache Rezept zaubert eine köstliche Süßspeise auf Ihren Tisch.

Grießschmarren

GRIEßSCHMARREN

Ein Grießschmarren kann mit diversen Früchtekompotts serviert werden.

Kaiserschmarrn

KAISERSCHMARRN

Das Rezept für einen Kaiserschmarrn ist traditionell und klassisch.

User Kommentare

schurli
schurli

super Rezeptur,muss man unbedingt nachmachen.......super

Auf Kommentar antworten

wastl
wastl

Ich liebe Topfenschmarrn. Ich mache den Schmarrn immer ohne Rosinen, aber das ist eben eine Geschmacksache.

Auf Kommentar antworten

egontoast
egontoast

Ist besser mit zugabe von Rosinen.

Auf Kommentar antworten

puersti
puersti

Ob mit oder ohne Rosinen ist einfach Geschmackssache und kann nicht einfach verallgemeinert werden.

Auf Kommentar antworten

Sonia21
Sonia21

Endlich ein Rezept ohne Rosinen. Könnte man weglassen , ich weiß. Topfenrezepte sind immer beliebt

Auf Kommentar antworten

Limone
Limone

das Rezept sieht einfach zum Anbeißen aus, ich liebe Schmarren aller Art, statt Butter werde ich Öl verwenden, dann ist es genau richtig für mich

Auf Kommentar antworten

sssumsi
sssumsi

Ich bin in letzter Zeit auf den Rahmschmarrn gekommen. Als nächstes werde ich diesen Topfenschmarrn versuchen. Ich bin auch kein Fan von Rosinen.

Auf Kommentar antworten

Heinrich45
Heinrich45

So einen ähnlichen hat meine selige Großmutter immer gemacht. Schmeckt total lecker und ist nicht der Mega Aufwand

Auf Kommentar antworten

Pesu07
Pesu07

Ein wirklich schnelles und sehr gutes Rezept, das ich immer mit einem Kompott (je nach Saison frisch gemacht oder auf Vorrat eingekocht) serviere.

Auf Kommentar antworten

martha
martha

Zum Topfenschmarren essen wir am liebsten einen Marillenröster und/oder manchmal auch eine Beerensauce.

Auf Kommentar antworten

Tammy3108
Tammy3108

Das ist aber ein sehr gutes Rezept. Schnell und einfach zubereitet. Aber eher als Nachspeise anstatt einer Hauptmahlzeit.

Auf Kommentar antworten

puersti
puersti

Meine Mutter hat bei süßen Hauptspeise, vorher meist eine Gemüsesuppe gemacht. Dann hats auch gepasst.

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

PASSENDE DIASHOWS

NEUESTE FORENBEITRÄGE