Kalbsmedaillons mit Salzkartoffel

Erstellt von Anna-111

Eine Rezept - Idee für das nächste Sonntagsmenü sind diese Kalbsmedaillons mit Salzkartoffel.

Kalbsmedaillons mit Salzkartoffel Foto Gutekueche.at

Bewertung: Ø 4,6 (85 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

8 Stk Kalbsmedaillons
500 g Speckige Kartoffel
50 g Butter
0.5 Bund Petersilie
1 TL Salz
1 Msp Pfeffer
2 EL Öl

Zeit

40 min. Gesamtzeit 40 min. Zubereitungszeit

Zubereitung

  1. Die Kartoffeln waschen und kochen. Petersilie waschen und fein hacken. Den Backofen auf 80 Grad Heißluft vorheizen.
  2. Die Kalbsmedaillons mit kaltem Wasser abspülen, mit Küchenpapier trocken tupfen, salzen und pfeffern.
  3. Das Öl in einer Pfanne erhitzen, die Kalbsmedaillons beidseitig braten und im Backrohr bis zum Servieren warm stellen.
  4. Die gekochten Kartoffeln abseihen und schälen. In einer Pfanne die Butter erwärmen, Kartoffel in der Butter schwenken, salzen und mit der Petersilie vermischen.

Nährwert pro Portion

kcal
231
Fett
15,48 g
Eiweiß
2,96 g
Kohlenhydrate
21,56 g
Detaillierte Nährwertinfos

ÄHNLICHE REZEPTE

Gefüllte Paprika

GEFÜLLTE PAPRIKA

Gefüllte Paprika isst jeder gerne. Ein typisches Rezept aus der österreichischen Küche.

krautfleckerl.jpg

KRAUTFLECKERL

Wer das Krautfleckerl Rezept etwas deftiger genießen möchte, muss etwas Speck dazu rösten. Gut würzen und servieren.

omas-gefuellte-zucchini.jpg

OMAS GEFÜLLTE ZUCCHINI

Omas gefüllte Zucchini werden natürlich mit Faschiertem und Käse gemacht. Hier unser Rezept zum Nachkochen.

boeuf-stroganoff.jpg

BOEUF STROGANOFF

Der Boeuf Stroganoff schmeckt zart und würzig. Ein tolles Gericht, das mit Hilfe dieses Rezeptes auf Ihren Tisch gezaubert wird.

gemuse-reispfanne.jpg

GEMÜSE-REISPFANNE

Für einen Tag, wo man keine Lust auf Fleisch hat, passt dieses Rezept von der vegetarischen Gemüse-Reispfanne hervorragend.

Beef Tatar

BEEF TATAR

Eine außergewöhnliche und sehr delikate Speise gelingt mit diesem Rezept. Das Beef Tatar zergeht Ihnen auf der Zunge.

User Kommentare

johuna

"Das Backofen"????
Fleisch sollte man nicht abspülen, abtrocknen genügt vollkommen und die Kartoffeln auch nur bei Bedarf abwaschen. Ich salze ganze Kartoffeln beim Kochen, das ergibt einen besseren Geschmack.

Auf Kommentar antworten

GuteKueche-Admin

"Das " ist ausgebessert thx. Das Fleisch mit Wasser abbrausen kann man machen, ist natürlich nicht unbedingt notwendig.

Auf Kommentar antworten

puersti

Genau, das Fleisch abspülen ist nicht nötig, da vermeintlicher Krankheitserreger weder mit kalten noch mit warmen Wasser entfernt werden können.

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE

Mal wieder Geige vergessen

am 20.05.2022 07:41 von Maarja

Bienengeräusche

am 20.05.2022 07:21 von Maarja

Vangelis ist gestorben

am 20.05.2022 06:15 von Ullis