Karotten-Curry-Dip

Zu kurzgebratenem Fleisch oder Gemüse schmeckt der Karotten-Curry-Dip. Versuchen sie dieses süß-pikante Rezept.

Rezepte Foto GuteKueche.at

Bewertung: Ø 5,0 (2 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

350 g Karotten
2 EL Rosinen
4 EL Kokosflocken
1 Schuss Kokosmilch
1 Prise Salz
1 EL Butter
1 EL Currypaste

Zeit

20 min. Gesamtzeit 20 min. Zubereitungszeit

Zubereitung

  1. Für den Karotten-Curry-Dip zuerst die Karotten schälen und sehr klein schneiden. In einer Pfanne mit etwas Butter leicht anbraten. Kokosflocken und Rosinen dazu geben.
  2. Mit etwas Kokosmilch ablöschen und bis zur gewünschten Festigkeit dünsten. Mit Salz und Currypaste kräftig abschmecken.

ÄHNLICHE REZEPTE

bechamelsauce.jpg

BECHAMELSAUCE

Dieses Rezept von ener Bechamelsauce ist ein Grundrezept und kann nach Belieben mit weiteren Zutaten ergänzt werden.

guacamole.jpg

GUACAMOLE

Aus einem Avocadopüree entsteht köstliche Guacamole. Das Dip Rezept zum verfeinern einzelner Speisen. Stammt aus der mexikanischen Küche.

pfeffersauce.jpg

PFEFFERSAUCE

Eine Pfeffersauce passt sehr gut zu Steaks. Das Rezept wird mit frischen Pfefferkörner und Zwiebel sowie Portwein zubereitet.

aioli-dip.jpg

AIOLI-DIP

Der Aioli-Dip schmeckt köstlich zu Fleisch, Kartoffel und auch Gemüse. Ein Rezept mit wunderbaren Geschmack.

schnelle-vanillesauce.jpg

SCHNELLE VANILLESAUCE

Diese schnelle Vanillesauce wird ganz einfach aus Vanillepuddingpulver gezaubert und schmeckt herrlich zu Süßspeisen wie Strudel oder Germknödel.

avocadodip.jpg

AVOCADODIP

Für das Rezept Avocadodip werden die Avocados mit einem Pürierstab zu einer feinen Creme. Das Rezept wird mit Creme Fraiche ergänzt.

User Kommentare

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE

Normunterworfene

am 25.02.2021 19:04 von Lara1

Gratis Selbsttests

am 25.02.2021 18:41 von Pesu07