Käsflädle

Erstellt von Goldioma

Diese Käsflädle schmecken herrlich und stammen aus Vorarlberg. Das typisch österreichische Rezept für eine gschmackige Suppeneinlage.

Käsflädle

Bewertung: Ø 3,7 (7 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

2 Stk Eier
125 ml Milch
2 EL Dinkelvollkornmehl
1 EL geriebener Emmentaler
1 TL Salz
Portionen
Einkaufsliste

Zeit

140 min. Gesamtzeit
20 min. Zubereitungszeit
120 min. Kochzeit

Schwierigkeitsgrad

einfach

Zubereitung

  1. Für die Käsflädle aus den Zutaten mit einem Mixstab einen dünnflüssigen Teig herstellen und diesen 1-2 Stunden quellen lassen.
  2. In wenig Butter den Teig portionsweise in der Pfanne dünn ausbacken und anschließend fein aufschneiden.

Tipps zum Rezept

als Suppeneinlage

ÄHNLICHE REZEPTE

Vorarlberger Riebel

VORARLBERGER RIEBEL

Riebel sind besonders im Westen Österreichs beliebt. Das Rezept stammt aus Vorarlberg und schmecken einfach köstlich.

Vorarlberger Käsesuppe

VORARLBERGER KÄSESUPPE

Vorarlberger Käsesuppe schmeckt einfach lecker. Vor allem an kalten Wintertagen erwärmt uns die Suppe sehr. Ein tolles Rezept!

Zwiebel-Speck-Kuchen

ZWIEBEL-SPECK-KUCHEN

Eine pikante Kuchenvariation ist der Zwiebel-Speck-Kuchen aus Vorarlberg. Er schmeckt einfach wahnsinnig köstlich!

Dillsuppe

DILLSUPPE

Diese Dillsuppe schmeckt einfach cremig und würzig zugleich. Ein tolles Rezept, das in ganz Österreich beliebt ist.

Käsfladen

KÄSFLADEN

Käsfladen schmecken einfach köstlich. Dieses Rezept findet seinen Ursprung im schönen Vorarlberg.

Käseschnitten

KÄSESCHNITTEN

Die Käseschnitten können als Suppeneinlage oder auch als Vorspeise mit Salat serviert werden. Ein tolles Rezept.

User Kommentare

spicy-orange
spicy-orange

Oh sehr gut! Die Variante Frittaten mit Käse zu verfeinern ist eine hervorragende Idee. Verleiht der Suppeneinlage sicher noch mal eine kräftige Portion Würze.

Auf Kommentar antworten

Martina1988
Martina1988

Das ist eine gute Idee Käse in die Fritatten zu geben. Habe ich bisher noch nie gemacht. Ich gebe aber immer zusätzlich frische Petersilie und Schnittlauch dazu.

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE