Kirschkringel

Ein Rezept für eine süße Mehlspeise mit frischem Obst - Kirschkringel begeistern zum Dessert und zu Tee und Kaffee.

Rezepte Foto GuteKueche.at

Bewertung: Ø 4,1 (14 Stimmen)

Zutaten für 14 Portionen

3 EL Zucker
500 g Kirschen (entkernt)
1 Schuss Rum
1 Stk Ei (verquirlt)
3 EL Staubzucker

Zutaten Teig

300 g Mehl
25 g Germ
130 ml Milch
2 Stk Dotter
50 g Zucker
1 Pk Vanillezucker
1 Stk Zitrone (Abrieb davon)
100 g Butter (weich)
1 Prise Salz

Zeit

105 min. Gesamtzeit 15 min. Zubereitungszeit 90 min. Koch & Ruhezeit

Zubereitung

  1. Für den Teig wird als erstes Germ mit 50 Milliliter der Milch vermischt und dort hinein 30 Gramm Mehl gesiebt und verrührt. In eine Schüssel geben, mit Mehl bestäubt und einem Tuch abgedeckt für eine viertel Stunde in der Wärme gehen lassen.
  2. Inzwischen Dotter mit Vanille- und normalem Zucker, Zitronenabrieb und Salz schaumig rühren. Die restliche Milch einarbeiten und nach und nach das vorbereitete Germ-Mehl-Gemisch und das restliche Mehl einarbeiten. Den fertigen Teig nochmals abgedeckt für eine halbe Stunde rasten lassen.
  3. Nun kommen wir zur Füllung: Dafür Zucker schmelzen und die entkernten Kirschen dazugeben. Mit dem Rum unter ständigem Rühren für ein-zwei Minuten garen. Anschließend in eine Schüssel geben und auskühlen lassen.
  4. Der vorbereitete Teig wird auf einer bemehlten Fläche einen halben Zentimeter dick ausgerollt und mit verquirltem Ei bepinselt. Die Kirschen dann darauf verteilen - jedoch einen 3 Zentimeter breiten Rand frei lassen. Dann zu einer Rolle einrollen.
  5. Der Ofen wird auf 170°C vorgeheizt und zwei Backbleche mit Backpapier ausgelegt. Darauf kommen die Kirschkringel, die nun in ca. 3 Zentimeter dicken Scheiben von der Rolle geschnitten werden. Die Kringel auf das Bleck stellen und mit Ei bestrichen lässt man sie für ca. eine halbe Stunde aufgehen, bevor man sie für 20 Minuten bäckt.
  6. Ausgekühlt mit Staubzucker bestreuen und als Dessert oder zu Tee und Kaffee servieren.

ÄHNLICHE REZEPTE

kirschenkuchen.jpg

KIRSCHENKUCHEN

Kirschenkuchen ist ein einfaches Rezept für fruchtigen Kuchen, einfach ausprobieren

kirschkuchen-nach-grossmutters-art.jpg

KIRSCHKUCHEN NACH GROSSMUTTERS ART

Der Kirschkuchen nach Großmutters Art schmeckt garantiert der ganzen Familie. Versuchen sie dieses Rezept, sie werden es öfter nachkochen.

kandierte-kirschen.jpg

KANDIERTE KIRSCHEN

Die kandierten Kirschen gelingen mit diesem Rezept sicher und schmecken wie von Oma gemacht.

blaetterteigtaschen-mit-kirschen-und-minze.jpg

BLÄTTERTEIGTASCHEN MIT KIRSCHEN UND MINZE

Dieses Blätterteigtaschen mit Kirschen und Minze Rezept schmeckt am besten warm und ist bei roß und Klein beliebt.

kirsch-streusel-kuchen.jpg

KIRSCH-STREUSEL-KUCHEN

Der Kirsch-Streusel-Kuchen schmeckt am besten ganz frisch. Hier unser Rezept zur Kirschenernte.

kirschgelee.jpg

KIRSCHGELEE

Das Kirschgelee schmeckt sehr gut zu Käse oder Wildfleisch. Ein tolles Rezept aus Omas Küche.

User Kommentare

hexy235

Werden die Scheiben von der Rolle auf das Backblech gestellt oder gelegt? Würde es gerne nach backen und deshalb interessiert es mich.

Auf Kommentar antworten

GuteKueche-Admin

bitte aufstellen, habs nun auch hinzugeschrieben. danke lg und gutes Gelingen.

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE

Grün

am 31.03.2021 11:13 von Artelsmaier

Brennesseln

am 31.03.2021 11:11 von Artelsmaier

Bärlauch

am 31.03.2021 10:35 von Artelsmair