Kiwisalat auf Kokos-Pancakes

Ein Rezept zum Frühstück oder zum Dessert sind diese fruchtigen Kiwisalat auf Kokos-Pancakes.

Kiwisalat auf Kokos-Pancakes

Bewertung: Ø 4,7 (18 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

2 Stk Kiwis (gelb)
2 Stk Kiwis (grün)
8 EL Ahornsirup
2 TL Zitronensaft
25 g Butter (zerlassen)
2 Stk Eier
50 g Zucker
40 g Kokosflocken
180 g Mehl
1 Prise Salz
0.25 l Milch
0.5 Pk Backpulver
3 EL Butterschmalz
2 EL Kokoschips
Portionen
Einkaufsliste

Kategorie

Pancakes Rezepte

Zeit

35 min. Gesamtzeit
35 min. Zubereitungszeit

Schwierigkeitsgrad

normal

Zubereitung

  1. Beginnend mit den Kiwis werden diese geschält und klein geschnitten. Mit dem Ahornsirup und Zitronensaft mariniert zur Seite stellen.
  2. Dann die Eier mit Zucker und Salz mit dem Handrührgerät schaumig aufschlagen. Butter und Milch werden untergerührt und Mehl, sowie Backpulver dazu gesiebt und mit den Kokosflocken untergehoben.
  3. In einer beschichteten Pfanne werden portionsweise in Butterschmalz aus dem Teig Pancakes gemacht. Von beiden Seiten bei mittlerer Hitze goldbraun gebraten werden sie warmgestellt.
  4. Die warmen Pancakes mit Kiwisalt und Kokoschips anrichten und servieren.

ÄHNLICHE REZEPTE

Pancakes

PANCAKES

Besonders Kinder lieben Pancakes. Mit diesem Rezept können sie schnell etwas Süßes auf den Tisch zaubern.

Mandel-Pancakes

MANDEL-PANCAKES

Pancakes einmal anders! Die Mandel-Pancakes werden Sie lieben, den das Rezept beinhaltet tolle Zutaten!

Pan Cakes mit Ahornsirup

PAN CAKES MIT AHORNSIRUP

Mit diesem Rezept von Pan Cakes mit Ahornsirup können sie ihre Lieben beim Brunch überraschen.

Pancakes

PANCAKES

Mit diesem Rezept von den Pancakes können sie ihre Familie beim nächsten Brunch begeistern.

Proteinpancakes

PROTEINPANCAKES

Diese Proteinpancakes schmecken zu jeder Tageszeit. Ein Rezept, das besonders Kinder mögen.

User Kommentare

hexy235
hexy235

Pancakes mit Kokos schmecken sicher sehr karibisch, kann ich mir gut vorstellen, werde aber Mango oder Ananas statt den Kiwis nehmen

Auf Kommentar antworten

cp611
cp611

Den Kiwisalat aber nur frisch essen, oder kurz davor machen, sonst wird er nämlich sehr schnell bitter, so wie frische Ananas!

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE