Kokos-Tassenkuchen

Erstellt von DIELiz

Zu den schnellsten Mehlspeisen der Welt zählt dieser saftige Kokos-Tassenkuchen. Ein Rezept für die Mikrowelle.

Kokos-Tassenkuchen

Bewertung: Ø 4,4 (138 Stimmen)

Zutaten für 2 Portionen

3 Stk Eier
5 EL Backzucker
8 EL Mehl
1 TL Backpulver
6 EL Milch
4 EL Butteröl
0.25 TL Vanillepulver
3 EL Kokosette
1 Prise Salz
Portionen
Einkaufsliste

Kategorie

Kuchen Rezepte

Zeit

15 min. Gesamtzeit
15 min. Zubereitungszeit

Schwierigkeitsgrad

einfach

Zubereitung

  1. Zuerst Eier, Milch, Butteröl, Vanillepulver und Zucker in einer Tasse glatt verrühren. Mehl, Backpulver, Salz und 2,5 EL Kokosette miteinander vermischen. Dann unter die Milch-Butteröl-Masse mischen.
  2. In der Mikrowelle bei 800 Watt 1 Minute, jede Tasse backen. Anschließend den Tassenkuchen mit restlicher Kokosette bestreuen und abkühlen lassen.

Tipps zum Rezept

Sollte der Kokos Tassenkuchen noch zu feucht sein, nochmals 15 Sekunden einstellen.

ÄHNLICHE REZEPTE

Joghurt-Kuchen

JOGHURT-KUCHEN

Mit dem Joghurt-Kuchen-Rezept gelingt Ihnen die ideale Überraschung für die kleinen Gäste.

Apfelkuchen mit Mürbteig

APFELKUCHEN MIT MÜRBTEIG

Der Apfelkuchen mit Mürbteig ist eine traditionelle Mehlspeise aus Österreich. Hier dazu das Rezept.

Kürbiskuchen

KÜRBISKUCHEN

Ein köstliches Dessert ist dieser köstliche Kürbiskuchen. Ein tolles Rezept für alle Kürbisliebhaber.

Karottenkuchen

KAROTTENKUCHEN

Ein Karottenkuchen passt zu jedem Anlass. Doch an den Osterfeiertagen ist dieses Rezept einfach ein Muss!

Ölkuchen

ÖLKUCHEN

Der Besuch steht schon fast vor der Tür und sie brauchen eine Rezept für eine Mehlspeise, dann passt dieser saftige Ölkuchen.

Schwedischer Apfelkuchen

SCHWEDISCHER APFELKUCHEN

Ein Schwedischer Apfelkuchen ist sehr saftig. Das Rezept passt und schmeckt immer. Auch wenn Besuch erwartet wird, kann er serviert werden.

User Kommentare

DIELiz
DIELiz

ein in der Mikrowelle zubereiteter Kuchen wird ja nicht braun. Nicht jeder möchte einen Guss auf dem Gebäck. Um dem abzuhelfen mixt man auch Kakao unter den Teig. Man kann auch auf den gegarten Kuchen wenig Zuckercouleur auftragen, und nach dem trocknen wirkt der Mikrokuchen fast wie gebacken ;-)

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE