Kokoskuchen mit Schokoladenglasur

Erstellt von

Ein flockiger Kokoskuchen mit einer Schokoladenglasur schmeckt Groß und Klein gleichermaßen.

Kokoskuchen mit Schokoladenglasur

Bewertung: Ø 4,2 (295 Stimmen)

Zutaten für 2 Portionen

2 TL Backpulver
125 g Butter oder Margarine
4 Stk Eier
200 g Kokosflocken
2 Glas Kokoslikör
2 EL Kondensmilch oder Kokoslikör
1 Prise Salz
1 Pk Vanillezucker
200 g Weizenmehl
200 g Zartbitterschokolade
250 g Zucker
Portionen
Einkaufsliste

Kategorie

Kuchen Rezepte

Zeit

75 min. Gesamtzeit
15 min. Zubereitungszeit
60 min. Kochzeit

Schwierigkeitsgrad

einfach

Zubereitung

  1. Butter, Zucker, Vanillezucker und Salz schaumig rühren.
  2. Das Mehl mit dem Backpulver mischen und Löffel für Löffel in das Butter-Eiergemisch geben.
  3. Die Kokosflocken und den Likör beigeben und alles gut verrühren.
  4. Den Teig in eine gefettete Kastenform füllen und bei 175° auf mittlerer Schiene ca 50-60 Min. backen.
  5. Die Schoklade schmelzen, die Milch/ Likör dazu geben und auf den erkalteten Kuchen streichen, eventuell ein paar Kokosflocken als Dekor darüber streuen.

ÄHNLICHE REZEPTE

Rotweinkuchen

ROTWEINKUCHEN

Rotweinkuchen passt perfekt zur Kaffeejause. Nach dem Backen wird das Rezept noch mit Schokoladeglasur überzogen.

Blitzkuchen

BLITZKUCHEN

Schnell und leicht wird dieses Dessert zubereitet. Das Rezept für den Blitzkuchen gelingt auch Anfängern ohne Probleme.

Oreo Kuchen

OREO KUCHEN

Ein Hit aus Amerika der auch auf Ihrem Tisch nicht fehlen sollte. Der süße Oreo Kuchen wird mit folgendem Rezept rasch zubereitet.

Mohr im Hemd

MOHR IM HEMD

Mohr im Hemd ist eine sehr bekannte sowie beliebte Nachspeise, die sehr einfach in der Zubereitung ist.

Kärntner Reindling

KÄRNTNER REINDLING

Ein saftiges und köstliches Dessert können Sie mit diesem Rezept zubereiten. Der klassische Kärntner Reindling schmeckt einfach allen.

Rosa Zuckerguss

ROSA ZUCKERGUSS

Das Rezept für rosa Zuckerguss stellt eine köstliche Verfeinerung jedes Kuchens, Torte oder Kekse dar.

User Kommentare

Silviatempelmayr
Silviatempelmayr

Oh was heisst den 2 glas kokoslikör. Welche Gläser sind den da gemeint? Ich werde schnapsgläser nehmen, sonst ist das doch viel.

Auf Kommentar antworten

nilpferd
nilpferd

einfach zu backen und sooo lecker

Auf Kommentar antworten

Tinetrix10
Tinetrix10

Den Kokoskuchen gibt es bei uns sehr oft. Ist auch der Lieblingskuchen meiner Kinder. Über die Schokaladenglasur muß ich immer sehr viel Kokosett streuen. Dann schmeckt er uns besonders gut.

Auf Kommentar antworten

-michi-
-michi-

klingt sehr gut, wir machen immer unsere osterlämmchen mit so einen ähnlichen teig, als glasur wird dann nur eine zitronenglasur verwendet mit viel kokosette. aber mit schokoladenglasur ist es bestimmt auch super lecker

Auf Kommentar antworten

Silviatempelmayr
Silviatempelmayr

Das Rezept hört sich ja wirklich recht lecker an. Da muss ich gleich den kokoslikör besorgen damit ich es ausprobieren kann.

Auf Kommentar antworten

DIELiz
DIELiz

Das Rezept liest sich nicht nur gut, es ist auch köstlich und leicht zu backen.
Anstatt Kondensmilch oder Kokoslikör nahm ich glattgerührte Kokosmilch.
geröstete Kokosflocken schmecken noch intensiver

Auf Kommentar antworten

hubanaz188
hubanaz188

hört sich ja sehr gut an, kann man das vielleicht auch mit etwas vollkornmehl auch machen, oder muss das weizen mehl sein???????????

Auf Kommentar antworten

GuteKueche-Admin
GuteKueche-Admin

Vollkornmehl ist dichter und schwerer als Weizenmehl, deswegen musst du weniger Mehl verwenden, um Backwaren mit der gleichen Konsistenz wie Weißmehl herzustellen. Eine Regel dazu gibt es aber: 1 Tasse Weißmehl = 3/4 Tasse Vollkornmehl

Auf Kommentar antworten

martha
martha

Der Kuchen hat allen gut geschmeckt. Habe diesen mit einer weißen Glasur überzogen und mit einigen Kokosflocken bestreut.

Auf Kommentar antworten

hexy235
hexy235

Das Rezept liest sich gut, die Kokosflocken machen den Kuchen sehr locker und die Schokoglasur passt sehr gut dazu

Auf Kommentar antworten

Vroni
Vroni

Kokoslikör ist auf alle Fälle ausreichend darin. Man muss den Kokosgeschmack schon sehr gern mögen. Gelingt gut.

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE