Krautsalat mit Speck

Deftig und sehr würzig ist der Krautsalat mit Speck. Ein Rezept für Schweinsbraten, Bratwürste oder Geselchtes.

Krautsalat mit Speck

Bewertung: Ø 4,3 (385 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

1 Stk Kraut
1 EL Salz
2 TL Kümmel
0.5 Tasse Essig
0.5 Tasse Öl
1 TL Zucker
120 g Speck (Würfel)
Portionen
Einkaufsliste

Kategorie

Kraut Rezepte

Zeit

60 min. Gesamtzeit
20 min. Zubereitungszeit
40 min. Kochzeit

Schwierigkeitsgrad

normal

Zubereitung

  1. Für den Krautsalat mit Speck stellen sie eine Schüssel bereit. Das Kraut putzen, vierteln, Strunk entfernen, Kraut feinnudelig schneiden. Etwas Wasser mit Essig, Öl und den Gewürzen in einem Topf aufkochen.
  2. Das Kraut in der Schüssel damit übergießen und zugedeckt etwa 30 Minuten ziehen lassen.
  3. Den Speck in einer beschichteten Pfanne auslassen und unter das Kraut mengen. Alles in einem Topf geben und zugedeckt 10 Minuten dünsten lassen.

Tipps zum Rezept

Sie können vor dem Servieren den Krautsalat mit etwas Kernöl beträufeln.

ÄHNLICHE REZEPTE

Szegediner Krautfleisch

SZEGEDINER KRAUTFLEISCH

Das Rezept für Szegediner Krautfleisch ist ein günstiges Gericht, das besonders gut schmeckt, wenn man es aufwärmt.

Krautsuppe zum Abnehmen

KRAUTSUPPE ZUM ABNEHMEN

Das Rezept von der Krautsuppe zum Abnehmen ist besonders beliebt in der Fastenzeit, nach einer langen Ballsaison.

Russenkraut

RUSSENKRAUT

Woher der Name Russenkraut stammt weiß man nicht genau. Jedenfalls ist es ein super Rezept um grüne Paradeiser zu verwerten.

Krautfleckerl mit Topfen

KRAUTFLECKERL MIT TOPFEN

Eine tolle Kost sind Krautfleckerl mit Topfen. Einzigartig gut ist dieses Rezept aus Omas Küche.

Russenkraut

RUSSENKRAUT

Das Rezept mit dem ausgefallenen Namen Russenkraut wird gerne Beilage zu kaltem Braten gegessen.

Paradeiskraut mit Kartoffeln

PARADEISKRAUT MIT KARTOFFELN

Ein köstliches Paradeiskraut mit Kartoffeln schmeckt einzigartig. Das Rezept wird mit Weißkraut, Paradeisern und Gewürzen zubereitet.

User Kommentare

puersti
puersti

Krautsalat mit Speck ist bestimmt eine passende Beilage zu Bratwurst und steht schon auf meinem Speiseplan.

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE