Cole Slaw - Amerikanischer Krautsalat

Cole Slaw - Amerikanischer Krautsalat ist ein Klassiker aus den USA, ob zu Chicken Wings oder Crispy Strips, das Rezept ist sehr einfach.

Cole Slaw - Amerikanischer Krautsalat

Bewertung: Ø 4,3 (1865 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

0.5 kpf Weißkraut
250 g Karotten
1 Stk Zwiebel
1 TL Salz
1 Prise Pfeffer

Zutaten für das Dressing

2 Becher Sauerrahm
2 EL Weinessig
1 EL Zucker
1 EL Mayonnaise
1 Schuss Zitronensaft
Portionen
Einkaufsliste

Kategorie

Kraut Rezepte

Zeit

105 min. Gesamtzeit
15 min. Zubereitungszeit
90 min. Kochzeit

Schwierigkeitsgrad

einfach

Zubereitung

  1. Zuerst das Weißkraut fein hobeln und mit Salz vermengen, die Mischung 1 ½ Stunden stehen lassen um dem Weißkraut die Flüssigkeit zu entziehen.
  2. Danach mit den Handballen alles kräftig ausdrücken und abtropfen lassen. Die Karotten raspeln, Zwiebel schälen, würfeln und hinzufügen.
  3. Für das Dressing den Sauerrahm, Mayonnaise, Weinessig, Zitronensaft und Zucker verrühren und alles gut mit dem Gemüse mischen.
  4. Den Salat mit Salz und Pfeffer nochmals abschmecken und für mindestens 3 Stunden zugedeckt, im Kühlschrank, durchziehen lassen.

Tipps zum Rezept

Zusätzlich kann man den Salat auch noch mit ein wenig Senf verfeinern.

Cole Slaw passt gut zu den Pulled Pork, Barbecued Chicken-Wings oder auch zu "Chicken Wings mit Sesamkruste".

ÄHNLICHE REZEPTE

Krautsalat mit Speck

KRAUTSALAT MIT SPECK

Deftig und sehr würzig ist der Krautsalat mit Speck. Ein Rezept für Schweinsbraten, Bratwürste oder Geselchtes.

Krautfleckerl mit Topfen

KRAUTFLECKERL MIT TOPFEN

Eine tolle Kost sind Krautfleckerl mit Topfen. Einzigartig gut ist dieses Rezept aus Omas Küche.

Krautsuppe zum Abnehmen

KRAUTSUPPE ZUM ABNEHMEN

Das Rezept von der Krautsuppe zum Abnehmen ist besonders beliebt in der Fastenzeit, nach einer langen Ballsaison.

Russenkraut

RUSSENKRAUT

Woher der Name Russenkraut stammt weiß man nicht genau. Jedenfalls ist es ein super Rezept um grüne Paradeiser zu verwerten.

Russenkraut

RUSSENKRAUT

Das Rezept mit dem ausgefallenen Namen Russenkraut wird gerne Beilage zu kaltem Braten gegessen.

Schwarzkohl gedünstet

SCHWARZKOHL GEDÜNSTET

Schwarzkohl gedünstet ist vor allem im Winter ein Rezept, das für viele gesunde Vitamine sorgt und eine köstliche Beilage darstellt.

User Kommentare

spicy-orange
spicy-orange

Ein hervorragendes Gericht, mal eine sehr gute Variante von einem Krautsalat! Habe so einen das erste Mal in London probiert!

Auf Kommentar antworten

martha
martha

Krautsalat gemischt mit Karotten mache ich öfters, jedoch mit einem Rahmdressing den Salat zu machen ist mir neu und werde ich gleich mal probieren.

Auf Kommentar antworten

Millavanilla
Millavanilla

Das ist der Liebelingssalat in meiner Familie. Wir essen gerne diesen knackigen, frischen Salat. Danke für das Rezept.

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE