Krautsuppe zum Entschlacken

Das Rezept von Krautsuppe zum Entschlacken ist einfach in der Zubereitung. Mit dieser Suppe tun sie ihren Körper sehr viel Gutes.

Krautsuppe zum Entschlacken Foto GuteKueche.at

Bewertung: Ø 4,5 (2.691 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

0.5 Stk Kraut
3 Stk Zwiebel
1 Stk Sellerie
2 Stk Paprika
4 Stk Tomaten
2 Stk Karotten
1.5 l Gemüsesuppe (basisch)
1 Prise Pfeffer
1 TL Curry
1 Bund Petersilie

Zeit

50 min. Gesamtzeit 20 min. Zubereitungszeit 30 min. Koch & Ruhezeit

Zubereitung

  1. Für die Krautsuppe zum Entschlacken verwenden sie nur frische Zutaten. Zuerst das Kraut putzen, Strunk entfernen und fein schneiden. Gut waschen und abtropfen lassen. Zwiebeln schälen und klein schneiden.
  2. Tomaten, Paprika, Karotten und Sellerie putzen, waschen und in Stücke schneiden.
  3. Alles in einem Topf mit der Suppe geben und das Gemüse weich kochen. Mit Pfeffer und Curry abschmecken.
  4. Kurz vor dem Servieren, Petersilie waschen, fein hacken und in die Suppe rühren.

Tipps zum Rezept

Die Grundzutaten von allen Krautsuppen-Rezepten sind Kraut, Zwiebel und Tomaten.

Nährwert pro Portion

kcal
176
Fett
1,60 g
Eiweiß
6,51 g
Kohlenhydrate
19,00 g
Detaillierte Nährwertinfos

ÄHNLICHE REZEPTE

cole-slaw-amerikanischer-krautsalat.jpg

COLE SLAW - AMERIKANISCHER KRAUTSALAT

Cole Slaw - Amerikanischer Krautsalat ist ein Klassiker aus den USA, ob zu Chicken Wings oder Crispy Strips, das Rezept ist sehr einfach.

krautrouladen.jpg

KRAUTROULADEN

Krautrouladen ist eine bekannte Hausmannskost. Das Rezept ist nach wie vor sehr beliebt.

kohlgemuse.jpg

KOHLGEMÜSE

Kohlgemüse ist ein würziges Beilagen - Rezept. In nur 30 Minuten zubereitet, passt es super zu diversen Fleischgerichten.

weisskrautsalat.jpg

WEISSKRAUTSALAT

Weißkrautsalat ist extrem gesund und kalorienarm. Ein einfaches Rezept noch dazu.

krautsuppe-zum-abnehmen.jpg

KRAUTSUPPE ZUM ABNEHMEN

Das Rezept von der Krautsuppe zum Abnehmen ist besonders beliebt in der Fastenzeit, nach einer langen Ballsaison.

szegediner-krautfleisch.jpg

SZEGEDINER KRAUTFLEISCH

Das Rezept für Szegediner Krautfleisch ist ein günstiges Gericht, das besonders gut schmeckt, wenn man es aufwärmt.

User Kommentare

Tsambika

Ich habe vor einigen Jahren diese Krautsuppen-Diät begonnen. Nach 3 Tagen konnte ich sie nicht einmal mehr riechen. Auch wenn dieses Rezept sich jetzt gut anhört, diese Zutatenkombination könnte ich seit damals nicht mehr essen.

Auf Kommentar antworten

snakeeleven

Die Gemüse zutaten dieser Krautsuppe passen hervorragend in meine Krautsuppen-Diät, das Rezept merke ich mir.

Auf Kommentar antworten

MaryLou

Die Suppe ist wirklich gut. Allerdings esse ich sie nur zwischendurch. Wenn ich sie über mehrere Tage essen müßte wäre es wahrscheinlich auch anders.

Auf Kommentar antworten

martha

Krautsuppe essen wir ysehr gerne, jedoch nicht als Diätessen. Wir würzen bzw schneide ich etwas Chili Schote kleinwürfelig dazu.

Auf Kommentar antworten

Pannonische

Man sollte beim Essen dieser Suppe auch bedenken, ob man an diesem Tag noch einige Wege zu erledigen hat. Ein stilles Örtchen sollte immer in der Nähe sein "ggg".

Auf Kommentar antworten

BieneSabi

Vom Hocker haut mich die Suppe geschmacklich nicht, jedoch für zwischendurch, wenn es dem Körper gut tun sollte, okay. Wie mache diese Suppe als Diät für eine Woche essen können... Fragwürdig.

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE

Trost am heutigen Regentag

am 01.08.2021 14:35 von snakeeleven

Schönen Sonntag

am 01.08.2021 14:18 von Silviatempelmayr