Krautsuppe zum Entschlacken

Das Rezept von Krautsuppe zum Entschlacken ist einfach in der Zubereitung. Mit dieser Suppe tun sie ihren Körper sehr viel Gutes.

Krautsuppe zum Entschlacken

Bewertung: Ø 4,4 (1145 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

0.5 Stk Kraut
3 Stk Zwiebel
1 Stk Sellerie
2 Stk Paprika
4 Stk Tomaten
2 Stk Karotten
1.5 l Gemüsesuppe (basisch)
1 Prise Pfeffer
1 TL Curry
1 Bund Petersilie
Portionen
Einkaufsliste

Kategorie

Kraut Rezepte

Zeit

50 min. Gesamtzeit
20 min. Zubereitungszeit
30 min. Kochzeit

Schwierigkeitsgrad

normal

Zubereitung

  1. Für die Krautsuppe zum Entschlacken verwenden sie nur frische Zutaten. Zuerst das Kraut putzen, Strunk entfernen und fein schneiden. Gut waschen und abtropfen lassen. Zwiebeln schälen und klein schneiden.
  2. Tomaten, Paprika, Karotten und Sellerie putzen, waschen und in Stücke schneiden.
  3. Alles in einem Topf mit der Suppe geben und das Gemüse weich kochen. Mit Pfeffer und Curry abschmecken.
  4. Kurz vor dem Servieren, Petersilie waschen, fein hacken und in die Suppe rühren.

Tipps zum Rezept

Die Grundzutaten von allen Krautsuppen-Rezepten sind Kraut, Zwiebel und Tomaten.

ÄHNLICHE REZEPTE

Krautsalat mit Speck

KRAUTSALAT MIT SPECK

Deftig und sehr würzig ist der Krautsalat mit Speck. Ein Rezept für Schweinsbraten, Bratwürste oder Geselchtes.

Krautsuppe zum Abnehmen

KRAUTSUPPE ZUM ABNEHMEN

Das Rezept von der Krautsuppe zum Abnehmen ist besonders beliebt in der Fastenzeit, nach einer langen Ballsaison.

Russenkraut

RUSSENKRAUT

Woher der Name Russenkraut stammt weiß man nicht genau. Jedenfalls ist es ein super Rezept um grüne Paradeiser zu verwerten.

Krautfleckerl mit Topfen

KRAUTFLECKERL MIT TOPFEN

Eine tolle Kost sind Krautfleckerl mit Topfen. Einzigartig gut ist dieses Rezept aus Omas Küche.

Russenkraut

RUSSENKRAUT

Das Rezept mit dem ausgefallenen Namen Russenkraut wird gerne Beilage zu kaltem Braten gegessen.

Paradeiskraut mit Kartoffeln

PARADEISKRAUT MIT KARTOFFELN

Ein köstliches Paradeiskraut mit Kartoffeln schmeckt einzigartig. Das Rezept wird mit Weißkraut, Paradeisern und Gewürzen zubereitet.

User Kommentare

snakeeleven
snakeeleven

Die Gemüse zutaten dieser Krautsuppe passen hervorragend in meine Krautsuppen-Diät, das Rezept merke ich mir.

Auf Kommentar antworten

Tsambika
Tsambika

Ich habe vor einigen Jahren diese Krautsuppen-Diät begonnen. Nach 3 Tagen konnte ich sie nicht einmal mehr riechen. Auch wenn dieses Rezept sich jetzt gut anhört, diese Zutatenkombination könnte ich seit damals nicht mehr essen.

Auf Kommentar antworten

MaryLou
MaryLou

Die Suppe ist wirklich gut. Allerdings esse ich sie nur zwischendurch. Wenn ich sie über mehrere Tage essen müßte wäre es wahrscheinlich auch anders.

Auf Kommentar antworten

BieneSabi
BieneSabi

Vom Hocker haut mich die Suppe geschmacklich nicht, jedoch für zwischendurch, wenn es dem Körper gut tun sollte, okay. Wie mache diese Suppe als Diät für eine Woche essen können... Fragwürdig.

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE