Marillenknödel mit Topfenteig

Erstellt von Martina1988

Ein beliebtes Dessert in der österreichischen Küche sind Marillenknödel mit Topfenteig. Hier das Rezept aus Großmutters Kochbuch.


Bewertung: Ø 4,3 (326 Stimmen)

Zutaten für 15 Portionen

60 g Butter
1 Stk Ei
1 Stk Eidotter
150 g Mehl
400 g Topfen
15 Stk Marille
15 Stk Würfelzucker
1 Pk Vanillezucker

Zutaten zum Wälzen

70 g Butter
200 g Semmelbrösel

Zeit

210 min. Gesamtzeit 30 min. Zubereitungszeit 180 min. Koch & Ruhezeit

Zubereitung

  1. Zimmerwarme Butter mit Ei und Eidotter schaumig rühren. Mehl, Topfen und Vanillezucker dazugeben und alles zu einem Teig kneten. Den Topfenteig abdecken und für mindestens 3 Stunden im Kühlschrank rasten lassen.
  2. Die Marillen waschen, entkernen und anstelle des Kerns ein Stück Würfelzucker geben. Die Marillen mit Topfenteig umschließen und daraus Knödel formen. Die Marillenknödel in Salzwasser für ca. 12 Minuten schwach köcheln lassen.
  3. Zum Abschluss können die Marillenknödel in Semmelbrösel und zerlassener Butter gewälzt werden. Dazu die Butter in der Pfanne zerlassen, Semmelbrösel zufügen und umrühren. Die Marillenknödel darin gut wälzen, bis sie komplett mit den Semmelbrösel bedeckt sind. Dann auf einem Teller portionieren und servieren.

Tipps zum Rezept

Nach Belieben, die fertigen Marillenknödel mit Staubzucker bestreuen.

ÄHNLICHE REZEPTE

kaspressknoedel.jpg

KASPRESSKNÖDEL

Mit Semmelwürfel, Käse und Zwiebel werden die Kaspressknödel im heißen fett ausgebacken. Für das Rezept kann jeder beliebe Käse genommen werden.

topfenknoedel.jpg

TOPFENKNÖDEL

Kinder und Naschkatzen werden von diesem Rezept begeistert sein. Die Topfenknödel gelingen im Nu und schmecken flaumig und lecker.

marillenknoedel-mit-topfenteig.jpg

MARILLENKNÖDEL MIT TOPFENTEIG

Eine süße Köstlichkeit ist dieses Rezept für Marillenknödel mit Topfenteig. Mit dem Brösel-Zucker-Gemisch serviert ein Hochgenuss.

serviettenknoedel.jpg

SERVIETTENKNÖDEL

Bei Serviettenknödeln handelt es sich um eine klassische und sehr traditionelle Beilage.

tiroler-knoedel.jpg

TIROLER KNÖDEL

Ein Klassiker der österreichischen Hausmannskost sind die Tiroler Knödel. Das mit Speck und Zwiebel zubereitete Rezept ist herzhaft und köstlich.

deftige-leberknoedel.jpg

DEFTIGE LEBERKNÖDEL

Besonders in der kühleren Jahreszeit ist eine heiße Suppe eine Wohltat. Das Rezept für deftige Leberknödel gibt Kraft, wärmt von innen und schmeckt.

User Kommentare

martha

Um Zucker zu reduzieren kommt bei uns kein Zuckerwürfel in die Marille. Gekocht werden sie in Butterbrösel gewendet.

Auf Kommentar antworten

Vroni

Die Knödel sind mit Topfenteig viel schneller zubereitet als mit Kartoffelteig. Schmecken tu sie meiner Meinung nach besser mit Kartoffelteig.

Auf Kommentar antworten

gabili

Marillenknödel gibt's bei uns zu Hause auch immer wieder.
Vor allem in der Saison wann die Marillen bei uns reif sind.

Auf Kommentar antworten

Silviatempelmayr

Ich mache heute Erdbeerknödeln mit dem Teig. 15 Stk. Marillen hören sich schon viel an. Ich mache immer viel Teig drum, daß mag mein Mann sehr.

Auf Kommentar antworten

Pannonische

Wenn ich viel Teig um das Obst gebe (damit sie nicht auseinander fallen), mache ich zusätzlich von dem jeweiligen Obst einen Röster, damit der Fruchtanteil höher ist.

Auf Kommentar antworten

snakeeleven

Genau so werden bei uns die g'schmackigen Marillenknödel gemacht. Mit Topfenteig schmecken sie eben am besten.

Auf Kommentar antworten

kroko82

In unserer Familie gibts Marillenknödel nur mit Topfenteig, da sind sie am Besten! Lass mir die immer von meiner Mama machen, die hat den Teig besser im Griff...bei mir wird er entweder zu locker oder zu fest!

Auf Kommentar antworten

Mirli_87

Sehr lecker wir essen auch sehr gerne Marillenknödel die werd ich gleich mal ausprobieren ich mach sie auch mit butterbrösel

Auf Kommentar antworten

eva.barnas@gmail.com

ich finde, dass es für Obstknödel nichts Besseres gibt als Topfenteig. Statt des Zuckers gebe ich ein bisschen Rohmarzipan in die Marille. Schmeckt köstlich

Auf Kommentar antworten

sssumsi

haben hervorragend geschmeckt - mit butterbrösel. der teig hat allerdings nur für zehn knödel gereicht.

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE

Plogging

am 31.03.2021 05:59 von Pesu07

Kuckuck - der Frühlingsbote

am 31.03.2021 05:42 von Pesu07

Rucola

am 30.03.2021 22:44 von Artelsmaier