Nudelauflauf mit Schinken

Der Nudelauflauf mit Schinken schmeckt der ganzen Familie, ein Rezept für die schnelle Küche.

Nudelauflauf mit Schinken

Bewertung: Ø 4,3 (203 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

200 g Nudeln
250 g Schinken
1 Stk Zwiebel
3 Stk Paprika
250 g Käse (gerieben)
1 Pk Petersilie (TK)
1 Prise Salz und Pfeffer
1.5 Becher Schlagobers
1 EL Öl für die Form
Portionen
Einkaufsliste

Zeit

35 min. Gesamtzeit
15 min. Zubereitungszeit
20 min. Kochzeit

Schwierigkeitsgrad

normal

Zubereitung

  1. Für den Nudelauflauf mit Schinken zuerst das Backrohr auf 180 Grad vorheizen. Die Nudeln in einem Topf mit Salzwasser bissfest kochen, anschließend in einem Sieb gut abtropfen lassen.
  2. Zwiebel schälen und fein hacken, Paprika waschen, Kerne entfernen und in mundgerechte Stücke schneiden. Schinken klein würfeln.
  3. Käse, Obers, Salz, Pfeffer und Petersilie in einer Schale gut vermengen und kräftig abschmecken. Die Auflaufform mit etwas Öl einstreichen. Nun die Nudeln mit dem Schinken, Gemüse und Käse-Oberssauce in der Auflaufform gut vermengen.
  4. Im Backrohr etwa 20 Minuten überbacken.

Tipps zum Rezept

Verwenden sie eine kräftige Käsesorte, wie Emmentaler oder Bergkäse.

ÄHNLICHE REZEPTE

Nudelauflauf mit Gemüse

NUDELAUFLAUF MIT GEMÜSE

Der Nudelauflauf mit Gemüse schmeckt der ganzen Familie, auch ein ideales Rezept zur Resteverwertung.

Einfacher Nudelauflauf

EINFACHER NUDELAUFLAUF

Für Kochanfänger ist das Rezept vom einfachem Nudelauflauf ideal. Der Auflauf schmeckt köstlich mit grünem Salat.

Apfelfleckerln

APFELFLECKERLN

Die Apfelfleckerl gelingen schnell und ohne großen Aufwand. Mit diesem Rezept verzaubern Sie Ihre Gäste im Handumdrehen.

Nudelauflauf

NUDELAUFLAUF

Ein schnelles und geniales Rezept für einen Nudelauflauf, der mit Karotten und Zucchini verfeinert wird.

User Kommentare

johuna
johuna

Bei Petersilie verwende ich sicher keine Tiefkühlware, sondern frischen. Und ich denke, ich werde bei diesem Rezept eine Schinken-Speck-Mischung verwenden, Speck verbessert sicherlich den Geschmack.

Auf Kommentar antworten

AMMER
AMMER

Das. Mit Schinken Speck habe ich auch so gemacht schmeckt noch besser und man kann auch verschiedene Reste noch beimengen die aus dem Kühlschrank verbraucht werden sollten

Auf Kommentar antworten

Gabriele
Gabriele

vorsicht beim kochen der nudeln: sie dürfen ruhig etwas weniger als bissfest sein, lieber eher kurz kochen, denn beim überbacken werden sie sonst matschig.

Auf Kommentar antworten

eva.barnas@gmail.com
eva.barnas@gmail.com

ein ganz sicher ausgezeichnetes Rezept, aber ich müsste mir überlegen, ob ich es nicht kalorienärmer machen könnte, vielleicht das Schlagobers reduzieren

Auf Kommentar antworten

Silviatempelmayr
Silviatempelmayr

Beim schlagobers kann man ruhig etwas weniger nehmen. Ein sehr schnelles und auch sehr leckeres Gericht.

Auf Kommentar antworten

johuna
johuna

Petersilie kommt zu dieser Jahreszeit sicherlich nicht in tiefkühlform auf den Tisch und ins Essen. Dieses Rezept kann man auch als Restlverwerter verwenden.

Auf Kommentar antworten

martha
martha

Bei den Paprika je einen roten, gelben und grünen verwenden - schaut auch optisch gut aus. Mit einem guten Bergkäse und mit Schnittlauch, anstatt Petersilie bestreut ist dies ein hervorragendes Gericht. Dazu Salat.

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE