Nusskekse

Marillen und Nüsse sind die Hauptzutaten bei diesem Nusskekse Rezept. Danach wird ein Teig geknetet, in Scheiben geschnitten und gebacken.

Nusskekse Foto Gutekueche.at

Bewertung: Ø 4,2 (34 Stimmen)

Zutaten für 50 Portionen

6 Stk getrocknete Marillen
120 g Butter
80 g Honig
1 TL Zitronensaft
0.5 Pk Vanillezucker
1 Prise Salz
150 g gemahlene Nüsse
0.25 kg Weizenvollmehl
1 Stk Dotter
2 EL Milch

Zutaten zum Bestreichen

4 EL Marillenmarmelade

Zeit

60 min. Gesamtzeit 40 min. Zubereitungszeit 20 min. Koch & Ruhezeit

Zubereitung

  1. Marillen kurze Zeit in Wasser einweichen. Die Butter mit dem Honig schaumig rühren, die Marillen pürieren. Zitronensaft, Vanille und Salz hinzufügen.
  2. Das mit Nüssen vermischte Mehl mit der schaumigen Masse zu einem Teig kneten. Eine 3 cm dicke Rolle formen, kühl rasten lassen, dann 1 cm dicke Scheiben von den Rollen abschneiden und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen.
  3. Dotter mit der Milch verrühren, auf die Kekse streichen und 15-20 Minuten bei mittlerer Hitze backen.
  4. Die Kekse auskühlen lassen. Die Hälfte davon mit Marillenmarmelade bestreichen und mit einem zweiten Keks zusammensetzen.

Nährwert pro Portion

kcal
52
Fett
4,14 g
Eiweiß
0,63 g
Kohlenhydrate
3,30 g
Detaillierte Nährwertinfos

ÄHNLICHE REZEPTE

rumkugeln.jpg

RUMKUGELN

Von diesen unwiderstehlichen Rumkugeln können Ihre Gäste nicht genug bekommen. Dieses Rezept gelingt im Nu.

Bananenschnitte

BANANENSCHNITTE

Eine Bananenschnitte ist stets beliebt und darf auf einem Mehlspeisenbuffet nicht fehlen. Hier ein Rezept zum Nachbacken.

Kardinalschnitten

KARDINALSCHNITTEN

Das Kardinalschnitten Rezept ist etwas Aufwendig aber es lohnt sich allemal. Ein Klassiker unter den Mehlspeisen der garantiert schmeckt.

nussschnecken.jpg

NUSSSCHNECKEN

Diese Nussschnecken werden aus einem Germteig zubereitet. Das Rezept ist ein kleiner Snack oder als Kaffeejause gedacht.

original-linzer-torte.jpg

ORIGINAL LINZER TORTE

Das Rezept für eine Original Linzer Torte ist mit diesem Rezept gar nicht schwer in der Zubereitung.

Raffaello

RAFFAELLO

Ein süßer Traum aus Kokos ist dieses Rezept für selbstgemachte Raffaello. Diese Köstlichkeit wird Ihnen auf der Zunge zergehen.

User Kommentare

sssumsi

Klingt sehr spannend mit den getrockneten Marillen. Auf dem Foto scheinen die Kekse gefüllt. Meine Frage: womit?

Auf Kommentar antworten

GuteKueche-Admin

Hallo sssumsi, danke für die Frage, das Rezept wurde jetzt ergänzt. Hallo martha, ja du hast Recht, Marillenmarmelade ;)

Auf Kommentar antworten

martha

Ich möchte die Kekse probieren, denn ich finde den Teig mit den Marillen interessant. Zum Füllen würde gut Marillenmarmelade passen, da ja auch welche im Teig sind.

Auf Kommentar antworten

puersti

Dieses Foto passt wiedereinmal gar nicht zum Rezept. Oder die Rezeptbeschreibung ist unvollständig. Für einen Kochneulinge nicht passend.

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE

Die Rosen blühen

am 28.05.2022 13:40 von Silviatempelmayr

Weltspieltag

am 28.05.2022 13:37 von Silviatempelmayr