Obst-Crumble

Der fruchtig-schmackhafte Obst-Crumble ist die perfekte Kobination aus warmen Dessert und Kuchen. Eine tolle Rezeptidee für den süßen Gaumen.

Obst-Crumble

Bewertung: Ø 4,4 (5 Stimmen)

Zutaten für 6 Portionen

450 g Äpfel
200 g Brauner Zucker
450 g Brombeeren
85 g Butter
2 EL Wasser
175 g Weizenmehl
2 EL Zimt
2 EL Zitronensaft
Portionen
Einkaufsliste

Kategorie

Dessert Rezepte

Zeit

35 min. Gesamtzeit
10 min. Zubereitungszeit
25 min. Kochzeit

Schwierigkeitsgrad

einfach

Zubereitung

  1. Heizen Sie den Backofen auf 190° vor. Schälen Sie die Äpfel und schneiden Sie sie anschlißend in kleine Stücke. Waschen Sie die Brombeeren und geben Sie alles in eine kleine Form. Geben Sie etwas Wasser, Zitronensaft, Zucker und Zimt hinzu.
  2. Für die Streusel vermengen Sie die flüssige Butter mit dem Mehl, dem Zucker und dem Zimt. Verteilen Sie alles gleichmäßig auf den Früchten in den Förmchen und drücken Sie alles leicht an.
  3. Schieben Sie die Crumbles für ca. 25 Minuten in das vorgeheizte Backrohr, bis die Streusel schön goldbraun sind.

Tipps zum Rezept

Für besondere Naschkatzen kann zusätzlich zu dem Obst-Crumble noch etwas Vanille-Eis serviert werden.

ÄHNLICHE REZEPTE

Gebackene Apfelspalten

GEBACKENE APFELSPALTEN

Gebackene Apfelspalten schmecken herrlich zu Apfelmus und sind eine willkommene Nachspeise, besonders im Sommer.

Punschkrapfen - Punschkrapferl

PUNSCHKRAPFEN - PUNSCHKRAPFERL

Zum Anbeißen ist er allemal der Punschkrapfen. Das Allzeit beliebte Rezept finden sie hier für ihre Lieben zu Hause.

Original Salzburger Nockerl

ORIGINAL SALZBURGER NOCKERL

Wir lieben sie alle die Original Salzburger Nockerl. Dieses Rezept wird mit Himbeeren und Preiselbeeren zum Hochgenuß.

Sacherschnitten

SACHERSCHNITTEN

Ihre Gäste werden von den herrlichen Sacherschnitten begeistert sein. Dieses einfache Rezept ist unwiderstehlich.

Somlauer Nockerl

SOMLAUER NOCKERL

Dieses himmlische Dessert wird Ihnen auf der Zunge zergehen. Das Rezept für die Somlauer Nockerl dauert zwar etwas länger, aber es lohnt sich.

Polsterzipf

POLSTERZIPF

Dieses Rezept für Polsterzipf stammt aus Oma`s Küche. Der Teig wird aus Topfen zubereitet und mit Marmelade gefüllt.

User Kommentare

hexy235
hexy235

Die Mischung aus süßen Äpfel und doch etwas säuerlichen Brombeeren gefällt mir sehr gut, schmeckt sicher sehr gut.

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE