Omas Brennsuppe

Erstellt von Martina1988

Ein Rezept aus der einfachen und doch deftigen Bauernküche ist Omas Brennsuppe.

Omas Brennsuppe

Bewertung: Ø 4,6 (233 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

1 l Wasser
100 g Butter
6 EL Mehl
1 TL Suppengewürz (selbstgemacht)
1 Prise Salz
25 g Bergkäse
Portionen
Einkaufsliste

Kategorie

Suppenrezepte

Zeit

30 min. Gesamtzeit
10 min. Zubereitungszeit
20 min. Kochzeit

Schwierigkeitsgrad

einfach

Zubereitung

  1. Butter im Topf zergehen lassen und Mehl einrühren. Nun Mehl unter ständigem Rühren anschwitzen, bis die Einbrenn dunkelbraun wird. Anschließend mit Wasser aufgießen.
  2. Mit Gewürzen abschmecken und die Suppe einmal aufkochen lassen. Anschließend ca. 20 Minuten auf leichter Flamme köcheln lassen.
  3. Vor dem Servieren mit geriebenem Bergkäse bestreuen.

Tipps zum Rezept

Hier ein selbstgemachtes Suppengewürz zum Verfeinern von Speisen.

ÄHNLICHE REZEPTE

Knoblauchcremesuppe

KNOBLAUCHCREMESUPPE

Diese Knoblauchcremesuppe kann eine scharfe Sache werden. Bei diesem Rezept können sie die Knoblauchmenge nach Belieben erweitern.

Karotten-Ingwer-Suppe

KAROTTEN-INGWER-SUPPE

Diese schmackhafte und gesunde Karotten-Ingwer-Suppe dürfen Sie sich nicht entgehen lassen. Das Rezept wird Suppenliebhaber begeistern.

Gemüsesuppe mit Suppengrün

GEMÜSESUPPE MIT SUPPENGRÜN

Diese herrliche Gemüsesuppe mit Suppengrün ist ein gesundes Rezept. Gemüsesuppen versorgen den Körper mit Nährstoffen und reichlich Flüssigkeit!

Selleriesuppe

SELLERIESUPPE

Schmackhaft und himmlisch cremig ist die Selleriesuppe, die Sie mit diesem Rezept für Ihre Lieben zaubern.

Brokkolicremesuppe

BROKKOLICREMESUPPE

Brokkoli ist sehr gesund und hat viel Vitamin C. Hier unser Rezept Brokkolicremesuppe, eine tolle Vorspeise im Winter.

Rindsuppe / Bouillon

RINDSUPPE / BOUILLON

Das Rezept für Rindsuppe oder Bouillon ist die Grundlage für Suppeneinlagen von Fritatten über Leberknödel bis zu Grießnockerl und anderem.

User Kommentare

sssumsi
sssumsi

In die, bei uns Einbrennsuppe genannte Köstlichkeit, kommt Kümmel, aber auf keinen Fall Suppenwürfel. Außerdem geben wir verschlagenes Ei in die Suppe. Die Idee mit dem Käse gefällt mir. Mit Nudeln kann ich sie mir schwer vorstellen.

Auf Kommentar antworten

GuteKueche-Admin
GuteKueche-Admin

mit Suppenwürfel geht es eben schneller, hab nun einen Link für ein selbstgemachtes Suppengwürz im Tipp hinzugefügt.

Auf Kommentar antworten

Rinaldo
Rinaldo

Wenn ich Bauchweh habe, dann mache ich mir eine Brennsuppe, aber ohne Bergkas.
Aber wenn mir die Oma die Brennsuppe in einem Häfen serviert, auf welchem SOUP = unbekannte software (s.wiki) d'raufsteht, dann würde ich sie lieber nicht essen.
Une soupe würde mir besser gefallen.

Auf Kommentar antworten

Martina1988
Martina1988

Anstatt des Bergkäses kann man auch geriebenen Parmesan in die Suppe gehen. Außerdem passen sehr gut Suppennudeln in die Suppe.

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE