Pariser Karotten

Erstellt von

Pariser Karotten schmecken als Beilage zu vielen Gerichten. Hier das Rezept zum Nachkochen.

Pariser Karotten

Bewertung: Ø 3,4 (74 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

1 kg Karotten, Sorte Pariser Markt
1 EL Salz
1 EL Butter
Portionen
Einkaufsliste

Kategorie

Beilagen Rezepte

Zeit

25 min. Gesamtzeit
10 min. Zubereitungszeit
15 min. Kochzeit

Schwierigkeitsgrad

einfach

Zubereitung

  1. Die Karotten putzen und waschen. Karotten schälen und dabei die runde Form betonen. In einen Topf das Wasser zum Kochen bringen. Salz in das kochende Wasser geben.
  2. Karotten bei mittlerer Hitze 10 bis 15 Minuten, je nach Kugeldurchmesser, garen. Die Butter schmelzen. Nach dem Garen, die Karotten abtropfen lassen und die Butter unterrühren.

Tipps zum Rezept

Mit dem Karottengrün kann man ein köstliches Pesto oder eine Suppe zubereiten

ÄHNLICHE REZEPTE

Stöcklkraut

STÖCKLKRAUT

Hierbei wird ein Krauthäuptel gekocht, mit Bratensaft übergossen und serviert. Das Stöcklkraut Rezept eignet sich zu jedem Braten oder Würstel.

French Dressing

FRENCH DRESSING

Das Rezept für French Dressing ist einfach zuzubereiten. Das French Dressing schmeckt zu sommerlichen Salaten besonders gut.

Kartoffelknödel

KARTOFFELKNÖDEL

Die Kartoffelknödel passen gut zum Schweinebraten oder Geselchtem. Dieses Rezept hat Tradition und stammt aus dem Waldviertel.

Blaukraut

BLAUKRAUT

Eine köstliche und gesunde Beilage gelingt mit diesem Rezept. Das saftige Blaukraut schmeckt toll zu Braten und anderen Fleischgerichten.

Zwiebelringe

ZWIEBELRINGE

Zwiebelringe sind einfach in der Zubereitung und gehen schnell von der Hand.

Hollerkoch

HOLLERKOCH

Eine himmlische Süßigkeit gelingt Ihnen mit diesem tollen Rezept. Dieser Hollerkoch wird mit verschiedenen Früchten zubereitet.

User Kommentare

DIELiz
DIELiz

Karotten der Sorte Pariser Markt, schmecken fein süss. Behalten auch nach zu langem kochen noch die orangerote Farbe gut, werden aber halt weich. Für uns eine "Kinderkarotte" . Ich rücke dieser Karottensorte mit einer Reibe zu Leibe und entferne die Schale um das "runde" zu erhalten.

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE