Pfefferminzzucker

Erstellt von lisas

Pfefferminzzucker schmeckt wunderbar im Tee, aber auch als Würze in Marinaden. Hier das einfache Rezept.

Pfefferminzzucker

Bewertung: Ø 4,6 (84 Stimmen)

Zutaten für 15 Portionen

1 Bund Pfefferminze (frisch)
150 g Zucker
Portionen
Einkaufsliste

Zeit

10 min. Gesamtzeit
10 min. Zubereitungszeit

Schwierigkeitsgrad

einfach

Zubereitung

  1. Pfefferminze waschen, trockenschleudern (je trockener desto besser), grob schneiden und dabei die Stiele entfernen.
    1. Geschnittene Pfefferminzblätter zusammen mit dem Zucker in einen Cutter geben und so lange stoßweise zerkleinern bis die Pfefferminzblätter ganz fein geworden sind.
    2. Die Masse auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech verteilen und an der Sonne trocknen lassen, dabei von Zeit zu Zeit durchrühren. Erst wenn der Pfefferminzzucker ganz trocken ist, in ein gut verschließbares Schraubglas abfüllen und kühl und dunkel lagern.

ÄHNLICHE REZEPTE

Chilisalz

CHILISALZ

Das Rezept vom Chilisalz passt zu Fleisch, Dressing oder Saucen als Würze. Aber vorsichtig dosieren, wegen der Schärfe.

Basilikumsalz

BASILIKUMSALZ

Das aromatische Basilikumsalz ist ideal zum Würzen von Pasta-Saucen. Hier das Rezept zum Ausprobieren.

Birnenessig mit Honig

BIRNENESSIG MIT HONIG

Der Birnenessig mit Honig schmeckt als Dressing für Blattsalate. Hier dazu das Rezept zum Selbermachen.

Sauerrahm selbstgemacht

SAUERRAHM SELBSTGEMACHT

Der Sauerrahm selbstgemacht ist einfach in der Zubereitung, nur braucht das Rezept viel Zeit zum Reifen.

Holundersekt

HOLUNDERSEKT

Denken sie an dieses Rezept, wenn der Holunder blüht. Der ein Glas Holundersekt schmeckt im Sommer sehr gut.

User Kommentare

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE