Pfirsich-Cantuccini-Trifle

Wunderbar einfach und schnell zubereitet. Sie werden vom Rezept für das Pfirsich-Cantuccini-Trifle begeistert sein.

Pfirsich-Cantuccini-Trifle

Bewertung: Ø 0,0 (0 Stimme)

Zutaten für 4 Portionen

250 g Mascarpone
250 g Topfen
50 g Kristallzucker
250 ml Schlagobers
1 Dose Pfirsich
5 EL Amaretto (italienischer Mandellikör)
250 g Cantuccini
1 Stk Gefrierbeutel
Portionen
Einkaufsliste

Kategorie

Dessert Rezepte

Zeit

30 min. Gesamtzeit
30 min. Zubereitungszeit

Schwierigkeitsgrad

einfach

Zubereitung

  1. Die Pfirsiche werden in einem Sieb abgeseiht, dabei wird der Saft in einem Gefäß aufgefangen. Nun werden die Pfirsiche in grobe Stücke geschnitten.
  2. Danach werden die Cantuccini in einen Gefrierbeutel gefüllt und mit einem Nudelholz grob zerbröselt.
  3. Im Anschluss werden 6 EL Pfirsichsaft mit dem Amaretto gemischt und mit den Bröseln vermengt. Dann wird das Schlagobers steig geschlagen.
  4. Der Topfen wird mit Mascarpone, Topfen, Schlagobers sowie Zucker mithilfe eines Mixers glatt gerührt.
  5. Zum Schluss werden Creme, Pfirsiche sowie die Cantuccini schichtweise in vier Dessertschalen gefüllt.

ÄHNLICHE REZEPTE

Mousse au chocolat

MOUSSE AU CHOCOLAT

Traumhaft süß und unwiderstehlich schmeckt das Mousse au chocolat. Hier ein Rezept, mit dem Sie Ihren Liebsten verführen können.

Gebackene Apfelspalten

GEBACKENE APFELSPALTEN

Gebackene Apfelspalten schmecken herrlich zu Apfelmus und sind eine willkommene Nachspeise, besonders im Sommer.

Sacherschnitten

SACHERSCHNITTEN

Ihre Gäste werden von den herrlichen Sacherschnitten begeistert sein. Dieses einfache Rezept ist unwiderstehlich.

Original Salzburger Nockerl

ORIGINAL SALZBURGER NOCKERL

Wir lieben sie alle die Original Salzburger Nockerl. Dieses Rezept wird mit Himbeeren und Preiselbeeren zum Hochgenuß.

Polsterzipf

POLSTERZIPF

Dieses Rezept für Polsterzipf stammt aus Oma`s Küche. Der Teig wird aus Topfen zubereitet und mit Marmelade gefüllt.

Somlauer Nockerl

SOMLAUER NOCKERL

Dieses himmlische Dessert wird Ihnen auf der Zunge zergehen. Das Rezept für die Somlauer Nockerl dauert zwar etwas länger, aber es lohnt sich.

User Kommentare

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE