Rhabarber Cheesecake

Dieses köstliche Rhabarber Cheesecake Rezept ist der ideale Kuchen für den Frühling.

Rhabarber Cheesecake Foto Mohnblume

Bewertung: Ø 3,9 (49 Stimmen)

Zutaten für 12 Portionen

150 g Rohrzucker
2 EL Orangensaft
500 g Rhabarber

Zutaten für den Teig

225 g Dinkelmehl
1 Pk Vanillezucker
0.5 Pk Backpulver
160 g Butter
0.5 TL Salz
125 g Rohrzucker
1 Stk Ei

Zutaten für die Topfenmasse

3 Stk Ei
4 Becher Topfen
1 Stk Vanilleschote
1 TL Maisstärke
100 g Rohrzucker

Benötigte Küchenutensilien

Springform

Zeit

90 min. Gesamtzeit 30 min. Zubereitungszeit 60 min. Koch & Ruhezeit

Zubereitung

  1. Für den Rhabarber Cheesecake zuerst das Mehl mit 125 g Rohrzucker, einem halben Teelöffel Salz, dem Vanillezucker und dem Backpulver vermengen. Die kalte Butter in Flocken dazugeben und zerkrümeln. Nun ein Ei dazugeben, den Teig rasch kneten und in Frischhaltefolie verpackt eine halbe Stunde in den Kühlschrank geben.
  2. Währenddessen den Rhabarber in kleine Stücke schneiden, mit 50 Gramm Zucker und dem Orangensaft in eine Pfanne geben und erwärmen, bis der Rhabarber weich wird. Zum Auskühlen auf die Seite stellen.
  3. Den Topfen gemeinsam mit 100 Gramm Zucker, der Maisstärke und drei Eiern in eine Schüssel geben, die Vanilleschote auskratzen und das Mark zur Masse dazugeben. Die Masse nun ordentlich mixen.
  4. Das Backrohr auf 180°C vorheizen, den Teig aus dem Kühlschrank nehmen und auf einer bemehlten Fläche rund ausrollen. In eine eingefettete (eventuell am Boden mit Backpapier ausgelegte) Springform geben und den Teig am Rand der Springform nach oben ziehen.
  5. Nun die Hälfte der Topfenmasse in die Springform füllen, die Hälfte der Rhabarberstücke draufgeben, die zweite Hälfte der Topfenmasse drüberstreichen und am Schluss den Rest des Rhabarbers darauf verteilen. Man kann nun mit einem Löffelstiel vorsichtig den Rhabarber mit der Masse vermischen.
  6. Für ca. 60 Minuten auf einer unteren Schiene im Backrohr backen, danach auskühlen lassen und am besten im Kühlschrank noch durchkühlen.

Nährwert pro Portion

kcal
320
Fett
13,63 g
Eiweiß
5,55 g
Kohlenhydrate
44,98 g
Detaillierte Nährwertinfos

ÄHNLICHE REZEPTE

rhabarber-streusel-kuchen.jpg

RHABARBER-STREUSEL-KUCHEN

Rhabarber-Streusel-Kuchen schmeckt immer, besonders wenn frischer Rhabarber angeboten wird. Hier das Rezept zum Nachbacken.

rhabarberkuchen-mit-ruehrteig.jpg

RHABARBERKUCHEN MIT RÜHRTEIG

Der Rhabarberkuchen mit Rührteig schmeckt der ganzen Familie. Denken sie an dieses Rezept, wenn Rhabarber frisch angeboten wird.

rhabarberkompott-ohne-zucker.jpg

RHABARBERKOMPOTT OHNE ZUCKER

Ein schnelles und gesundes Rezept ist das Rhabarberkompott ohne Zucker. Gerade richtig für die heiße Jahreszeit.

rhabarberkuchen-vom-blech.jpg

RHABARBERKUCHEN VOM BLECH

Rhabarberkuchen vom Blech ist im Frühling ein sehr beliebtes Rezept und kommt immer gut an.

rhabarberkuchen-vom-blech.jpg

RHABARBERKUCHEN VOM BLECH

Ein saftiger Rhabarberkuchen vom Blech wird mit diesem Rezept gezaubert. Für wahre Feinschmecker und Genießer!

rhabarber-auf-blaetterteig.jpg

RHABARBER AUF BLÄTTERTEIG

Eine richtig süße Verführung ist Rhabarber auf Blätterteig. Dieses Rezept schmeckt einfach köstlich.

User Kommentare

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE

Klara Höfels verstorben

am 16.05.2022 15:03 von Limone

Strandkosten im Urlaub

am 16.05.2022 14:54 von Limone