Ribiselschnitten

Erstellt von Marille

Besonders beliebt ist die Ribiselschnitten von Oma. Hier das köstliche Rezept zum Nachbacken.

Ribiselschnitten

Bewertung: Ø 4,2 (51 Stimmen)

Zutaten für 1 Portionen

150 g Zucker
170 g Butter
4 Stk Eigelb
2 Pk Vanillezucker
280 g Mehl
1 TL Backpulver
4 EL Milch
4 Stk Eiweiß
220 g Kristallzucker
240 g Ribisel
Portionen
Einkaufsliste

Zeit

50 min. Gesamtzeit
20 min. Zubereitungszeit
30 min. Kochzeit

Schwierigkeitsgrad

normal

Zubereitung

  1. Die weiche Butter rühren und anschließend den Zucker sowie den Vanillezucker unterrühren. Eigelb langsam beimengen.
  2. Danach das mit dem Backpulver vermischte Mehl abwechselnd mit der Milch einrühren. Auf ein Blech (42 x 29) streichen. Im Rohr bei 190 Grad goldgelb backen.
  3. Inzwischen das Eiweiß steif schlagen und den Zucker einrieseln lassen. Die verlesenen Ribisel vorsichtig unterheben und auf den goldgelb gebackenen Kuchen streichen.
  4. Wieder in das Rohr schieben und so lange backen bis er oben leicht bräunlich geworden ist.

ÄHNLICHE REZEPTE

Malakofftorte

MALAKOFFTORTE

Ob am Kaffeetisch oder als Geburtstagstorte. Das Rezept für Malakofftorte ist sehr vielseitig einsetzbar und im Nu zubereitet.

Bananenschnitte

BANANENSCHNITTE

Bananenschnitte sind stets beliebt und dürfen auf einem Mehlspeisenbuffet nicht fehlen. Hier ein Rezept zum Nachbacken.

Raffaello

RAFFAELLO

Ein süßer Traum aus Kokos ist dieses Rezept für selbstgemachte Raffaello. Diese Köstlichkeit wird Ihnen auf der Zunge zergehen.

Cremeschnitten

CREMESCHNITTEN

Mit diesem Rezept gelingt Ihnen eine köstliche Cremeschnitte, die mit wenig Aufwand zubereitet wird.

Rumkugeln

RUMKUGELN

Rumkugeln gehören schon zu den Fixstartern unter dem Weihnachtsgebäck. Aber nicht nur zu Weihnachten kann man sich dieses Rezept schmecken lassen.

Biskuit Grundrezept

BISKUIT GRUNDREZEPT

Bei Biskuit handelt es sich um ein sehr bekanntes und beliebtes Grundrezept für diverse Nachspeisen.

User Kommentare

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE