Rosenblüten-Apfelessig

Erstellt von DIELiz

Nicht nur gesund, sondern auch entschlackend ist der Rosenblüten-Apfelessig. Für dieses Rezept nur frische und ungespritzte Blüten verwenden.

Rosenblüten-Apfelessig

Bewertung: Ø 4,2 (81 Stimmen)

Zutaten für 1 Portionen

200 ml Weißweinessig
0.5 Becher Rosenblütenblätter (rot, frisch)
1 Stk Apfel (süß)
Portionen
Einkaufsliste

Zeit

20 min. Gesamtzeit
20 min. Zubereitungszeit

Schwierigkeitsgrad

einfach

Zubereitung

  1. Als Erstes die Rosenblütenblätter verlesen, das helle Ende des Blütenblattes ausschneiden und die Blütenblätter in ein großes Glas geben.
  2. Dann den Apfel waschen, trocknen, von Stiel und Kerngehäuse befreien, halbieren und anschließend in Spalten schneiden. Die Apfelspalten mit in das Glas geben.
  3. Anschließend mit dem Essig aufgießen und mindestens 4 Wochen stehen lassen. Nach der Reifezeit durchfiltern und in eine saubere Flasche füllen. Kühl und dunkel lagern.

Tipps zum Rezept

Am aromatischsten für den Essigansatz ist ein Gala oder Pink Lady Apfel. Getrocknete Rosenblütenblätter sind nicht geeignet, da sie in Essig den Geschmack nicht gut freigeben.

ÄHNLICHE REZEPTE

Knoblauchsalz

KNOBLAUCHSALZ

Versuchen sie dieses Rezept vom Knoblauchsalz. Es ist viel intensiver als das Fertigprodukt.

Chilisalz

CHILISALZ

Das Rezept vom Chilisalz passt zu Fleisch, Dressing oder Saucen als Würze. Aber vorsichtig dosieren, wegen der Schärfe.

Sauerrahm selbstgemacht

SAUERRAHM SELBSTGEMACHT

Der Sauerrahm selbstgemacht ist einfach in der Zubereitung, nur braucht das Rezept viel Zeit zum Reifen.

Basilikumsalz

BASILIKUMSALZ

Das aromatische Basilikumsalz ist ideal zum Würzen von Pasta-Saucen. Hier das Rezept zum Ausprobieren.

User Kommentare

DIELiz
DIELiz

ich mag den Rosenblüten - Apfelessig sehr gerne zu Blattsalaten. Aber auch zu Bittersalaten und dann ist er auch noch gesund ;-)

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE