Rosinengugelhupf

Erstellt von

Die Gugelhupfform bei einem Rosinengugelhupf gut einfetten und bemehlen, dann kann bei diesem Rezept nichts schief gehn.

Rosinengugelhupf

Bewertung: Ø 3,9 (87 Stimmen)

Zutaten für 1 Portionen

1 Pk Backpulver
250 g Butter
500 g Mehl
140 ml Obers
250 g Rosinen
1 Pk Vanille Zucker
200 g Zucker
1 Stk Zitrone (Schale ger. und Saft)
5 Stk Eier
Portionen
Einkaufsliste

Zeit

70 min. Gesamtzeit
20 min. Zubereitungszeit
50 min. Kochzeit

Schwierigkeitsgrad

normal

Zubereitung

  1. Eiklar zu festen Schnee schlagen.
  2. Butter cremig rühren, mit Dotter, Zucker, Zitrone schaumig rühren.
  3. Mehl mit Backpulver vermischen und mit dem Obers unterheben, ebenso die Rosinen dazugeben, zuletzt den Eischnee leicht einrühren.
  4. Gugelhupfform gut einfetten und bemehlen, die Masse einfüllen und im vorgeheizten Rohr bei 160 Grad Umluft ca. 50 min backen.
  5. Erkaltet mit Staubzucker bestreuen

ÄHNLICHE REZEPTE

Cremeschnitten

CREMESCHNITTEN

Mit diesem Rezept gelingt Ihnen eine köstliche Cremeschnitte, die mit wenig Aufwand zubereitet wird.

Zwetschkenfleck

ZWETSCHKENFLECK

Ein Zwetschkenfleck stammt aus Omas Küche und dieses Rezept ist sehr flaumig und fruchtig. Der Teig wird aus einem Germteig zubereitet.

Rumkugeln

RUMKUGELN

Von diesen unwiderstehlichen Rumkugeln können Ihre Gäste nicht genug bekommen. Dieses Rezept gelingt im Nu.

Schaumrollen

SCHAUMROLLEN

Wunderbare Schaumrollen, die luftig und leicht zum Genießen sind. Für das Rezept werden Schaumrollenformen benötigt.

Biskuit Grundrezept

BISKUIT GRUNDREZEPT

Bei Biskuit handelt es sich um ein sehr bekanntes und beliebtes Grundrezept für diverse Nachspeisen.

Raffaello

RAFFAELLO

Ein süßer Traum aus Kokos ist dieses Rezept für selbstgemachte Raffaello. Diese Köstlichkeit wird Ihnen auf der Zunge zergehen.

User Kommentare