Rucolanudel

Herzhafte Rucolanudel sind eine Kärtner Nudelart, die sich auch zum Einfrieren eignet. Ein tolles Rezept für einen fleischlosen Tag.

Rucolanudel

Bewertung: Ø 5,0 (2 Stimmen)

Zutaten für 6 Portionen

Zutaten für den Teig

1 Stk Ei
1 TL Salz
500 ml Wasser (lauwarm)
1 kg Weizenmehl (griffig)

Zutaten für die Fülle

200 g Rucola
700 g Erdäpfel
350 g Bröseltopfen
250 g Schafskäse
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer
Portionen
Einkaufsliste

Kategorie

Kärntner Küche

Zeit

68 min. Gesamtzeit
30 min. Zubereitungszeit
38 min. Kochzeit

Schwierigkeitsgrad

einfach

Zubereitung

  1. Für den Teig: In eine Schüssel Mehl, Ei, Salz und Wasser geben und für ca. 5 Minuten mit einer Küchenmashine kneten. Es sollte sich der Teig vom Schüsselrand lösen. Oder man knetet die Zutaten (30 Minuten) auf dem Nudelbrett per Hand. Den Teig in Frischhaltefolie wickeln und für 30 Minuten in den Kühlschrank stellen.
  2. Für die Fülle: Erdäpfel kochen, schälen und durch eine Erdäpfelpresse drücken. Rucola waschen, trocken schütteln und klein schneiden. Schafskäse klein würfelig schneiden. Alles in einer Schüssel vermengen, salzen und pfeffern. Dann mit der Fülle kleine Bällchen formen.
  3. Den Teig ausrollen, ca. 30 Stück Teigstücke formen und auf jedes Stück ein Rucolabällchen drauf geben. Die Ränder fest mit einer Gabel verschließen. Nach Kärtner Art verschließt man den Teigrand durch eine spezielle "krendl" Technik. Die Nudeln solllten wie eine Tasche aussehen.
  4. Die Rucolanudeln jetzt zum Einfrieren herrichten oder zum sofortigen Verzehr in kochendes Salzwasser geben und ca. 8 Minuten kochen. Nebenbei umrühren. Dann die Nudeln aus dem Wasser nehmen und servieren.

Tipps zum Rezept

Je größer und dunkler die Rucolablätter sind, umso intensiver ist der Geschmack.

Das Rezept stammt aus dem Kochbuch „Nudel geht immer“ von Sandra Vogl. Darin finden sich über 30 traditionelle und neue Rezepte aus Kärnten.

Hier kann man das Buch kaufen: www.sandra-vogl.at

ÄHNLICHE REZEPTE

Topfenschmarrn

TOPFENSCHMARRN

Die Zubereitung des klassischen Kaiserschmarrn ist die des Topfenschmarrns sehr ähnlich. Dieses Rezept ist in Kärnten sehr beliebt.

Eintropfsuppe

EINTROPFSUPPE

Eintropfsuppe wird in Kärnten sehr gerne gegessen. Das Rezept ist nicht besonders schwer und schmecken tut die Suppe sehr lecker.

Kärntner Schnitzel

KÄRNTNER SCHNITZEL

Kärntner Schnitzel sind einfach lecker. Mit der köstlichen und vorallem knusprigen Erdäpfel-Panade wird diese Hauptspeise zum reinsten Genuß.

Rettichsalat

RETTICHSALAT

Rettichsalat ist vor allem im Süden Österreichs sehr beliebt. Man isst ihn gern zu deftigen Fleischgerichten und Fisch.

Zupfnudeln

ZUPFNUDELN

Zupfnudeln sind köstlich! Dieses Kärntner Rezept mag wohl jeder. Zu den Nudeln wird meist grüner Salat genossen.

Nudel-Topfenreindl

NUDEL-TOPFENREINDL

Aufläufe gibt es in allen Variationen, aber dieses Kärntner Rezept schlägt vieles. Das Nudel-Topfenreindl ist einfach lecker!

User Kommentare

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE