Rührkuchen

Das Rezept für Rührkuchen ist für Backfanfänger sehr beliebt. Die Zutaten werden in einer Schüssel zusammen gerührt und in einer Kastenform gebacken.

ruehrkuchen.jpg Foto GuteKueche.at

Bewertung: Ø 4,3 (125 Stimmen)

Zutaten für 1 Portionen

1 Prise Salz
220 g Mehl
220 g Staubzucker
220 g Butter
4 Stk Eier

Zeit

70 min. Gesamtzeit 20 min. Zubereitungszeit 50 min. Koch & Ruhezeit

Zubereitung

  1. Für den Rührkuchen die Butter und den Zucker in einer Schüssel mit dem Handrührgerät 4 Min. verrühren. Danach ein Ei zufügen und wieder 2 Minuten mixen. Die restlichen Eier genauso hinzufügen.
  2. Das Mehl zufügen und kurz mixen, bis ein glatter Teig entsteht. Den Teig in eine mit Butter und Mehl bestäubte Kastenfom geben .
  3. Im vorgeheizten Backofen ca. 45-50 Min. bei 180° C Ober-/Unterhitze backen. In der Form auskühlen lassen, danach stürzen.

ÄHNLICHE REZEPTE

blitzkuchen.jpg

BLITZKUCHEN

Schnell und leicht wird dieses Dessert zubereitet. Das Rezept für den Blitzkuchen gelingt auch Anfängern ohne Probleme.

eierlikoerkuchen.jpg

EIERLIKÖRKUCHEN

Der Eierlikörkuchen ist eine echte Backspezialität. Ein Rezept das immer gelingt und beim Nachmittagskaffee mit Freunden nicht fehlen darf.

kirschkuchen.jpg

KIRSCHKUCHEN

Kirschkuchen ist besonders bei Kindern beliebt und ganz schnell gemacht. Mit diesem Rezept einfach mal Freude bereiten.

nutella-tassenkuchen.jpg

NUTELLA-TASSENKUCHEN

Lust auf eine Süßigkeit, dann ist dieser Nutella-Tassenkuchen perfekt. Dieses Rezept ist für die Mikrowelle und geht sehr schnell.

joghurt-kuchen.jpg

JOGHURT-KUCHEN

Mit dem Joghurt-Kuchen-Rezept gelingt Ihnen die ideale Überraschung für die kleinen Gäste.

bananenkuchen.jpg

BANANENKUCHEN

Sehr beliebt bei einem Kuchen - Buffet ist immer dieses köstliche Rezept vom Bananenkuchen.

User Kommentare

sssumsi

Die Zuckermenge kann man bei diesem Kuchen um etwa 70 Gramm reduzieren. Um den Geschmach etwas aufzupeppen würde ich geriebene Zitronenschale dazugeben.

Auf Kommentar antworten

puersti

Dass ein Rührkuchen vor dem Backen 40 Minuten ruhen muss, habe ich noch niemals gelesen. Mich würde der Sinn dahinter interessieren.

Auf Kommentar antworten

martha

Das habe ich mir auch beim Durchlesen dieses Rezeptes gedacht, warum die Ruhezeit? Bin schon gespannt auf die Antwort .

Auf Kommentar antworten

GuteKueche-Admin

Das ist natürlich überhaupt nicht nötig. Wir haben das Rezept geändert und wünschen nun viel Spaß beim nachbacken.

Auf Kommentar antworten

Limone

Ich würde den Kuchen in der Mitte auseinander schneiden und mit Marillenmarmelade füllen und mit Schokolade überziehen.

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

PASSENDE ARTIKEL

NEUESTE FORENBEITRÄGE

Die Clogs kommen wieder

am 14.05.2021 18:03 von Pesu07

Geburtstag der Hl. Corona

am 14.05.2021 17:01 von jowi59

Wetter zum verkühlen

am 14.05.2021 16:30 von Silviatempelmayr

Jazz Gitti ist 75

am 14.05.2021 16:27 von Silviatempelmayr