Rumkugeln mit Kokosflocken

Die süßen, exotischen Rumkugeln mit Kokosflocken schmecken zur kalten Jahreszeit einfach herrlich. Ein köstliches Rezept, das sie versuchen müssen.

Rumkugeln mit Kokosflocken Foto © sharryfoto / fotolia.com

Bewertung: Ø 4,3 (568 Stimmen)

Zutaten für 16 Portionen

200 g Haselnüsse (gerieben)
200 g Vollmilchschokolade
6 EL Milch
3 EL Staubzucker
3 EL Rum
10 EL Kokosflocken
100 g Kochschokolade
100 g Butter

Zeit

140 min. Gesamtzeit 20 min. Zubereitungszeit 120 min. Koch & Ruhezeit

Zubereitung

  1. Kochschokolade und Vollmilchschokolade mit der Butter langsam im Wasserbad schmelzen - anschließend Milch hinzufügen. Flüssige Schokolade mit Nüssen, Zucker und Rum gut verrühren.
  2. Die Masse für ca. 1 Stunden im Kühlschrank erkalten lassen.
  3. Danach mit einem Löffel und mit nassen Händen kleine Kugeln formen und diese in Kokosflocken wälzen - die fertigen Rumkugeln nochmals 1 Stunde kühlstellen.
  4. Je nach Lust und Laune viel oder wenig von den Kokosflocken verwenden.

Tipps zum Rezept

Für Kinder den Rum einfach weglassen und in bunten Zuckerstreuseln wälzen!

Nährwert pro Portion

kcal
243
Fett
18,48 g
Eiweiß
3,39 g
Kohlenhydrate
14,57 g
Detaillierte Nährwertinfos

ÄHNLICHE REZEPTE

florentiner.jpg

FLORENTINER

Als Weihnachtsbäckerei sind Florentiner stets willkommen. In Schokolade getaucht werden sie zu einem süßen und köstlichen Keks-Rezept.

burgenlaender-kipferl.jpg

BURGENLÄNDER KIPFERL

Köstliche Burgenländer Kipferl stammen aus Omas Rezeptbuch und zergehen regelrecht auf der Zunge. Das Rezept für Backfans!

kokoswuerfel.jpg

KOKOSWÜRFEL

Kokoswürfel gehören schon zum gut sortierten Weihnachtsgebäcksteller dazu. Mit diesem Rezept können Sie ihre Lieben verzaubern.

mandelmakronen.jpg

MANDELMAKRONEN

Ein tolles Keksrezept zum Verwerten von Eiklar ist das Mandelmakronen Rezept. Schnell gemacht und himmlisch leicht.

linzer-stangerl.jpg

LINZER STANGERL

Zu den Plätzchen, die auf dem Weihnachtsteller nicht fehlen dürfen gehören die Linzer Stangerl.

raunigel.jpg

RAUNIGEL

Ein typisches Weihnachtsgebäck gelingt Ihnen mit diesem Rezept. Die köstlichen Raunigel schmecken zart und leicht.

User Kommentare

Marille

Ich mag die Kugeln gerne wenn sie rundherum mit Kokosflocken bedeckt sind, sieht einfach noch appetitlicher aus.

Auf Kommentar antworten

Dakahr

Der Klassiker schlechthin, darf bei meiner Keksesammlung die fehlen. Vorallem super da sie auch "lange" halten ohne hart zu werden.

Auf Kommentar antworten

snakeeleven

Bei uns gibt es kein Weihnachtsfest ohne die traditionellen Rumkugeln.Diese süßen, exotischen Rumkugeln mit Kokosflocken dürfen auch nicht fehlen.

Auf Kommentar antworten

hannevg

kein süßer Weihnachtsteller ohne Rumkugeln mit Kokosflocken, oder auch mit Schokostreuseln. Mit Kirschrum bereiten wir die Kugeln auch zu

Auf Kommentar antworten

alpenkoch

Rumkugeln mit Kokosflocken, ich finde es super wie viele verschiedene Rumkugeln-Rezepte es auf dieser Webseite gibt. Genial. Wie lange sind die wohl haltbar? Falls sie Nikolaus überleben. Sind 3 Wochen zu viel? oder nur im Kühlschrank?

Auf Kommentar antworten

GuteKueche-Admin

bitte nicht länger als 2 Wochen und da Rumkugeln von der Zubereitung her sehr schnell sind, wär es besser sie erst 2-3 Tage vorher zu machen, dann haben sie noch das volle Aroma.

Auf Kommentar antworten

Silviatempelmayr

Ausserdem machen die kokosflocken ein sehr schönes Muster. Da hat man die verzierung auch gleich dabei.

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE

Buffets und verzierte Speisen

am 15.06.2021 23:23 von Thanya

Mohnblumen

am 15.06.2021 22:57 von Thanya

heiße Getränke im Sommer

am 15.06.2021 22:55 von alpenkoch

Riesenhibiskus

am 15.06.2021 22:25 von Anna-111