Sauerkrauttirtln

Sauerkrauttirtln sind einfach köstlich. Das Rezept stammt aus dem schönen Tirol.

Sauerkrauttirtln

Bewertung: Ø 4,3 (12 Stimmen)

Zutaten für 8 Portionen

200 g Roggenmehl
200 g Weizenmehl
1 EL Öl
1 Prise Salz
1 Schuss Milch
1 EL Backöl
300 g Sauerkraut
Portionen
Einkaufsliste

Kategorie

Tiroler Küche

Zeit

60 min. Gesamtzeit
20 min. Zubereitungszeit
40 min. Kochzeit

Schwierigkeitsgrad

normal

Zubereitung

  1. Aus Mehl, Öl, Salz und Milch wird ein fester Teig abknetet. Dieser muss dann eine halbe Stunde mindestens rasten. Dann muss man eine lange Rolle formen, di man in kleine Scheiben schneidet. Jede Tirtl muss man dann extra mit dem Nudelholz auswalken.
  2. Sauerkraut muss dann gekocht werden und dann muss man es daraufgeben, mit einem anderen Tirtl bedecke. Dann werden sie in heißem Öl schwimmend gebacken.

ÄHNLICHE REZEPTE

Tiroler Knusper-Schwarzbrot

TIROLER KNUSPER-SCHWARZBROT

Tiroler Schwarzbrot mag wohl jeder. Es schmeckt knusprig. Zudem ist es auch gesund. Einfach ein tolles Brot-Rezept!

Tiroler Kaiserschmarrn

TIROLER KAISERSCHMARRN

Tiroler Kaiserschmarrn schmeckt einfach lecker. Das Rezept ist super. Er schmeckt einfach luftig-locker. Himmlisch!

Zillertaler Schichtnudeln

ZILLERTALER SCHICHTNUDELN

Zillertaler Schichtnudeln schmecken einfach köstlich. Man kann das Rezept als Hauptgang, aber auch als Beilage zu Fleisch genießen.

Tiroler Pfandl

TIROLER PFANDL

Ein tolles Rezept ist das Tiroler Pfandl. Ein defitges Pfannengericht, das unglaublich gut schmeckt.

Tiroler Knödel Suppe

TIROLER KNÖDEL SUPPE

Tiroler Knödel Suppe schmeckt einfach super lecker. Das Rezept ist in ganz Österreich sehr beliebt.

Tiroler Zelten

TIROLER ZELTEN

Tiroler Zelten sind einfach köstlich. Das Rezept besteht aus einem Teig und einer köstlichen Fruchtmasse. Lecker!

User Kommentare

MaryLou
MaryLou

Den Teig kann man ausrollen und mit einem Glas ausstechen, so ist es einfacher.
Ich habe zum ausbacken etwas mehr Öl gebraucht als 1 EL, sonst kann man die Tirtl nicht schwimmend herausbacken. Nach dem Backen auf Küchenpapier abtropfen lassen.

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE