Schopfbraten

Erstellt von tamarafabsits1

Ein Schopfbraten passt an einem Sonntag immer. Das Rezept aus Omas Küche schmeckt einfach grandios.

Schopfbraten

Bewertung: Ø 4,1 (25 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

1.5 kg Schopfbratenf (Schweinefleisch)
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer
100 ml Sonnenblumenöl
Portionen
Einkaufsliste

Kategorie

Fleisch Rezepte

Zeit

160 min. Gesamtzeit
20 min. Zubereitungszeit
130 min. Kochzeit

Schwierigkeitsgrad

normal

Zubereitung

  1. Das Fleisch waschen und mit einem Küchenpapier trocken tupfen. Öl, Pfeffer und Salz verrühren und das Fleisch gut damit einreiben.
  2. Den Backofen bei 200°C Grad Heißluft vorheizen.
  3. Das Öl in eine Bratenform geben das Fleisch in die Form legen und 130 Minuten braten.
  4. Während des Bratvorgangs mehrmals mit dem Fett übergießen, damit eine schöne Kruste entsteht.

ÄHNLICHE REZEPTE

Spareribs - Ripperl

SPARERIBS - RIPPERL

Köstliche gegrillte Spareribs schmecken immer. Sogar Kinder lieben es, die Knochen abzusuchen, weil das Rezept schön knusprig und dennoch saftig ist.

Gefüllter Truthahn

GEFÜLLTER TRUTHAHN

Gefüllter Truthahn ist ein tolles Feiertagsgericht. Mit diesem Rezept bringen Sie Freude auf den Mittagstisch.

Kümmelbraten

KÜMMELBRATEN

Ob mit oder ohne Schwarte, ein Kümmelbraten gehört zu einer richtigen Brettljause einfach dazu. Das Rezept kann warm oder kalt serviert werden.

Steirisches Wurzelfleisch

STEIRISCHES WURZELFLEISCH

Ein steirisches Wurzelfleisch ist die ideale Hausmannskost für die ganze Familie. Das Rezept aus Fleisch und Gemüse in einem Kochvorgang.

Steirisches Krenfleisch

STEIRISCHES KRENFLEISCH

Das steirische Krenfleisch ist gekochtes Schweinefleisch mit Wurzelgemüse. Serviert wird das Rezept meist mit Kartoffeln.

Geselchtes

GESELCHTES

Geselchtes ist sehr würzig, pikant und wird traditionell zu Schwarzbrot, Knödel, Sauerkraut oder Kren verzehrt.

User Kommentare

Tsambika
Tsambika

Ohne Knoblauch und Kümmel kann ich mir einen Schopfbraten nicht vorstellen. Ich würde auch das Öl durch Schweineschmalz ersetzen.

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE