Selbstgemachter Eierlikör

Eierlikör kann man kaufen, aber selbstgemacht schmeckt er einfach besser - probieren Sie es aus mit diesem Rezept.

Selbstgemachter Eierlikör

Bewertung: Ø 4,2 (129 Stimmen)

Zutaten für Portionen

2 Stk Eier
2 Stk Eigelb
250 g Staubzucker
0.125 l Weingeist
300 g Schlagobers
Portionen
Einkaufsliste

Zeit

15 min. Gesamtzeit
15 min. Zubereitungszeit

Schwierigkeitsgrad

normal

Zubereitung

  1. Eier und Eigelb schaumig schlagen, danach den Staubzucker vorsichtig löffelweise in die Eiermasse einnrühren. Alkohol hinzufügen und gut verrühren.
  2. Danach Schlagobers halbfest schlagen und vorsichtig unterheben.
  3. Glasflasche in heißem Wassers sterilisieren und gut abtropfen lassen, anschließend den Eierlikör einfüllen. Getränk im Kühlschrank lagern; der Eierlikör ist dort einige Tage haltbar.

Tipps zum Rezept

Je frischer die Eier, desto besser. Als Alkohol eignen sich am besten Weingeist oder Ethanol (aus der Apotheke). Es können auch andere hochprozentige Alkoholarten verwendet werden, diese überlagen allerdings oft den feinen Eiergeschmack.

ÄHNLICHE REZEPTE

Kalbsstelze glasiert

KALBSSTELZE GLASIERT

Eine glasierte Kalbsstelze ist eine pikante und sehr geschmackvolle Angelegenheit.

Salzburger Bierfleisch

SALZBURGER BIERFLEISCH

Die Qualität des Fleisches ist für ein gelungenes Salzburger Bierfleisch wichtig. Probieren sie das köstliche Rezept.

Blunze oder Blutwurst

BLUNZE ODER BLUTWURST

Die Blunze oder auch Blutwurst ist eine alte Haumannskost, die noch immer gerne zubereitet wird. Das Rezept aus Omas Küche.

Zwetschgenknödel

ZWETSCHGENKNÖDEL

Zwetschkenknödel sind ein Rezept aus der österreichischen Küche und gehören zu den beliebtesten Mehlspeisen.

Käferbohnensalat

KÄFERBOHNENSALAT

Käferbohnensalat mit Kürbiskernöl ist ein typisches Rezept aus der Steiermark. Der nussige Geschmack ist unschlagbar.

User Kommentare

kaffee_789
kaffee_789

Weingeist ist am Besten und de Eierlikör wird dann nicht so scharf. Selbstgemacht schmeckt immer am Besten.

Auf Kommentar antworten

Tvoge
Tvoge

Sehr leckeres und tolles Rezept.

Auch als Mitbringsel.

Mach ich immer wieder gerne, mit etwas weniger Weingeist.

Auf Kommentar antworten

cp611
cp611

Kann ich statt dem Weingeist alternativ auch Korn nehmen oder schmeckt der so gar nicht in Eierlikör? Warum Weingeist?

Auf Kommentar antworten

GuteKueche-Admin
GuteKueche-Admin

Mit Weingeist bleibt der Geschmack erhalten zB hierbei kommt der "Eiergeschmack" dann richtig zur Geltung. Aber natürlich kann auch Korn verwendet werden.

Auf Kommentar antworten

Wanesser
Wanesser

Passend zu Ostern auch als kleines Geschenk für Freunde und Familie. Super Rezept!

Auf Kommentar antworten

MaryLou
MaryLou

Ich werde es einmal nach diesem Rezept versuchen da ich das Rezept meiner Großmutter irgendwie verloren habe. Ich bin schon gespannt, aber der Eierlikör sieht hier etwas dünn aus.

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE