Salzburger Bierfleisch

Die Qualität des Fleisches ist für ein gelungenes Salzburger Bierfleisch wichtig. Probieren sie das köstliche Rezept.

Salzburger Bierfleisch

Bewertung: Ø 4,4 (517 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

800 g Hüferlscherzl
1 Stk Zwiebel
3 Stk Karotten
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer
1 EL Tomatenmark
130 g Bauchspeck, durchwachsen
350 ml Vollbier
1 TL Kümmel
2 EL Butterschmalz
300 mg Fleischbrühe
1 TL Paprikapulver
1 EL Petersilie, gehackt
Portionen
Einkaufsliste

Zeit

90 min. Gesamtzeit
30 min. Zubereitungszeit
60 min. Kochzeit

Schwierigkeitsgrad

normal

Zubereitung

  1. Zwiebel abschälen und in Würfel schneiden. Fleisch in Würfel von je 2,5 cm Seitenlänge schneiden Butterschmalz in einem Topf erhitzen und die Zwiebelstücke darin andünsten, dann die Fleischwürfel darin anbraten.
  2. Tomatenmark dazu geben und kurz mitrösten, dann alles mit Paprika bestauben. Mit dem Bier ablöschen und mit Rindsuppe aufgießen. Deckel auf legen und bei kleiner Hitze 1 Stunde schmoren lassen.
  3. Karotten abschaben in kleine Würfel schneiden, den Speck in kleine Würfel schneiden. Pfanne heiß werden lassen und den Speck darin auslassen, dann die Karottenwürfel beifügen und bissfest braten. Alles unter das Bierfleisch rühren, Kümmel beifügen und nochmal aufkochen lassen.
  4. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit Petersilie bestreut servieren.

Tipps zum Rezept

Als Beilage werden Knödel oder Nockerl serviert.

ÄHNLICHE REZEPTE

Powidltascherl

POWIDLTASCHERL

Ein süßes Rezept sind Powidltascherl. Sie werden aus einem Kartoffelteig zubereitet, mit Zwetschkenmarmelade gefüllt und mit Zucker bestreut serviert.

Erdäpfelnidei

ERDÄPFELNIDEI

Aus Salzburg stammt das Rezept, das vom Teig her an italienische Gnocchi erinnert. Erdäpfelnidei serviert man mit Sauerkraut.

Wiener Krautröllchen

WIENER KRAUTRÖLLCHEN

Ein Klassiker aus Österreich: Wiener Krautröllchen mit Sauerkraut und Erdäpfel. Bei diesem simplen Rezept kann nichts schiefgehen!

Wermutlikör

WERMUTLIKÖR

Mit diesem Rezept können Sie selbst einen Wermutlikör zubereiten. Dieser wirkt wohltuend bei Magenbeschwerden oder Völlegefühl!

Selbstgemachter Eierlikör

SELBSTGEMACHTER EIERLIKÖR

Eierlikör kann man kaufen, aber selbstgemacht schmeckt er einfach besser - probieren Sie es aus mit diesem Rezept.

User Kommentare

Heinrich45
Heinrich45

Bei diesem Rezept kann man ruhig noch etwas mehr Bier beimischen als in der Anleitung steht. Generell schadet mehr Alkohol in Bratengerichten nicht

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE