Selchfleisch

Erstellt von

Aus dem Rezept für Selchfleisch wird eine köstliche Fleischsuppe und eine Hauptspeise in einem.

Selchfleisch

Bewertung: Ø 4,3 (221 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

1 kg Selchfleisch (Rollbraten)
1 Bund Suppengrün
1 Prise Salz
4 Stk Pfefferkörner
Portionen
Einkaufsliste

Kategorie

Fleisch Rezepte

Zeit

160 min. Gesamtzeit
10 min. Zubereitungszeit
150 min. Kochzeit

Schwierigkeitsgrad

einfach

Zubereitung

  1. In einem großen Topf 2,5 bis 3 l Wasser zum Kochen bringen. Das geselchte Fleisch (Selchfleisch) einlegen - Suppengrün Lorbeerblatt, Pfefferkörner und Salz zufügen.
  2. Bei schwacher Hitze 2,5 Std. kochen lassen.
  3. Die Suppe abseihen, aufkochen und die gewünschte Suppeneinlage darin einkochen. Das Fleisch ganz dünn aufschneiden und servieren.

ÄHNLICHE REZEPTE

Saltimbocca alla romana

SALTIMBOCCA ALLA ROMANA

Der Salbei verleiht dem Rezept für Saltimbocca alla romana das gewisse Extra. Ein Rezept, das man unbedingt einmal probieren sollte.

Geselchtes

GESELCHTES

Geselchtes ist sehr würzig, pikant und wird traditionell zu Schwarzbrot, Knödel, Sauerkraut oder Kren verzehrt.

Reisfleisch

REISFLEISCH

Dieses Reisfleisch - Rezept ist einfach zuzubereiten.

Steirisches Krenfleisch

STEIRISCHES KRENFLEISCH

Das steirische Krenfleisch ist gekochtes Schweinefleisch mit Wurzelgemüse. Serviert wird das Rezept meist mit Kartoffeln.

Jägerschnitzel

JÄGERSCHNITZEL

Wunderbar schmeckende Jägerschnitzel werden immer gern gegessen. Das Rezept wird mit Champignons zubereitet.

Spareribs - Ripperl

SPARERIBS - RIPPERL

Köstliche gegrillte Spareribs schmecken immer. Sogar Kinder lieben es, die Knochen abzusuchen, weil das Rezept schön knusprig und dennoch saftig ist.

User Kommentare

eva.barnas@gmail.com
eva.barnas@gmail.com

So habe ich eine Selchsuppe noch nie probiert, üblicherwise nehme ich die Suppe ohne Wurzelgemüse zum Aufgießen von Linsen oder um Fleckerl für Schinkenfleckerl zu kochen.
Das werde ich gleich morgen ausprobieren und damit eine Rollgesterlsuppe zubereiten

Auf Kommentar antworten

Pannonische
Pannonische

Genau Gabriele! Bei uns ist diese "Allhandsuppe" ein Renner. Rollgerste koche ich gleich mit dem Geselchten mit, gebe würfelig geschnittene Kartoffel später dazu und das Wurzelwerk wird klein geschnitten. Wenn es eine Hauptmahlzeit sein soll, dann wird das Fleisch klein geschnitten und in die Suppe gegeben.

Auf Kommentar antworten

Beatus
Beatus

Die Suppe gibts entweder mit Eintropften oder ich schneid Erdäpfeln kleinwürfelig, auch etwas vom Selchfleisch, etwas Kümmel dazu und quirle das ganze mit Mehl und Sauerrahm ein. So hab ich eine gute Ennstaler Rahmsuppe.

Auf Kommentar antworten

Silviatempelmayr
Silviatempelmayr

Eine Suppe habe ich aus dem kochwasser noch nie gemacht. Das schmeckt mir doch zu sehr nach geselchtem.

Auf Kommentar antworten

Gabriele
Gabriele

bei uns ist das die "geselchte suppe", die wird traditionell mit reibgerstel gegessen. ich nehm sie auch gern zum aufgießen von ritschert oder linsengemüse.

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE