Süße Osterhasen

Die süße Osterhasen sind ein tolles Rezept an Ostern. Für Kinder ein absolutes muss. Liebevoll aus Germteig zubereitet.


Bewertung: Ø 4,3 (497 Stimmen)

Zutaten für 10 Portionen

1 Pk Germ
0.125 l Schlagobers
0.125 l warmes Wasser
0.5 kg Weizenvollkornmehl
100 g Honig
1 Prise Salz
1 TL Vanillezucker
50 g Butter
1 Stk Eidotter zum Bestreichen
2 EL Milch zum Bestreichen
20 Stk Rosinen
60 g Staubzucker

Zeit

95 min. Gesamtzeit 50 min. Zubereitungszeit 45 min. Koch & Ruhezeit

Zubereitung

  1. Germ im lauwarmen Wasser-Obers-Gemisch auflösen, etwa 10 Minuten quellen lassen. Weizenvollkornmehl mit Germ, Honig, Zucker, Salz und Vanillezucker vermischen und weiche Butter dazugeben.
  2. Teig gut kneten und zugedeckt ca. 1 Stunde an einen warmen Platz stellen. Teig nochmals durchkneten und in 80 g schwere Stücke portionieren.
  3. Aus jedem Stück einen Hasen formen, 2 Rosinen als Augen in den Hasenkopf drücken. Backofen auf 220°C vorheizen.
  4. Hasen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen, abdecken und ca. 20 Minuten gehen lassen.
  5. Die Hasen mit einem Eidotter-Milch-Gemisch bepinseln und bei 220°C etwa 15 Minuten goldgelb backen.

Nährwert pro Portion

kcal
120
Fett
5,24 g
Eiweiß
1,48 g
Kohlenhydrate
16,68 g
Detaillierte Nährwertinfos

ÄHNLICHE REZEPTE

osterpinze.jpg

OSTERPINZE

Ein bekanntes Oster Rezept aus der Steiermark sind Osterpinze. Ein Milchbrot das in der Osterzeit zubereitet wird.

karottenkuchen.jpg

KAROTTENKUCHEN

Ein saftiges, köstliches Mehlspeisenrezept gesucht? Dann haben Sie es mit dem Rezept für Karottenkuchen gefunden.

osterschinken.jpg

OSTERSCHINKEN

Den traditionelle Osterschinken kann man warm oder beim Osterbrunch auch kalt aufgeschnitten essen. Ein wirklich einfaches Rezept.

osterpinzen.jpg

OSTERPINZEN

Ein süßes, flaumiges Ostergebäck gelingt mit diesem Rezept. Köstliche Osterpinzen begeistern Groß und Klein.

osterbrot.jpg

OSTERBROT

Zu einem gelungenen Osterfest gehört auch ein köstliches selbst gebackenes Osterbrot. Sie werden dieses Rezept lieben.

osterei-farben-mit-roten-ruben.jpg

OSTEREI FÄRBEN MIT ROTEN RÜBEN

Wer seine Ostereier mit Roten Rüben färben möchte hat bestimmt Spaß. Aus diesem Rezept werden dunkel rosa bis rote Eier.

User Kommentare

Millavanilla

Sehr entzückende kleine Hasen, die auf jeden Ostertisch nicht fehlen darf. Kommt bei den Kindern sicher gut an.

Auf Kommentar antworten

Pesu07

Die Häschen sehen sehr süß aus und passen super in ein Osternesterl. Allerdings ist mir der Germteig zu schwer und süß, und daher nehme ich ein anderes Rezept.

Auf Kommentar antworten

hexy235

Über so Osterhäschen freuen sich die Kinder und die Großen gleich gut. Ich würde im Körper der Hasen eine Füllung rein geben.

Auf Kommentar antworten

Paradeis

Gute Idee diese Häschen aus Germteig zu backen und zum Osterfrühstück oder zur Osterjause zum Kaffee zu genießen.

Auf Kommentar antworten

DIELiz

Die zweifach süssen Osterhasen möchte ich gerne am Ostermontags-Frühstückstisch sehen. Mit Karotten-Orangenmarmelade und Butter

Auf Kommentar antworten

ew-ald

das sind ja wirklich süße Osterhasen, kann man gut in jedes Osternest geben da haben die Kinder sicher eine Freude

Auf Kommentar antworten

Silviatempelmayr

Die Osterhasen sehen ja echt total niedlich aus. Das ist eine gute Idee für das Osterkörberl. Da freuen sich die Kinder sicher.

Auf Kommentar antworten

Tanja86

Eigentlich ein gutes Rezept aber viel zu wenig süß. Ist nur mit Marmelade bestrichen essbar. Vielleicht nochmal überdenken

Auf Kommentar antworten

Artelsmair

Das sind wirklich sehr nette Osterhasen Geschenke die vor allem auch ausgezeichnet und besonders lecker sind.

Auf Kommentar antworten

sssumsi

Ich finde solche Hasen aus Germteig ja süß, aber sie müssen halt frisch verschenkt und am besten auch gleich verspeist werden, da Germteig ja relativ schnell trocken wird. Deshalb gebe ich solche Bäckereien nie ins Osternest.

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

PASSENDE ARTIKEL

NEUESTE FORENBEITRÄGE

Schwedenbitter

am 01.06.2021 22:03 von Anna-111

Podcast mit Mari Lang

am 01.06.2021 21:30 von Zwiebel

Strache

am 01.06.2021 21:26 von Zwiebel