Tiramisu Klassik

Mit diesem Grundrezept Tiramisu Klassik gelingt ein wundervolles Dessert, dass man toll vorbereiten kann.


Bewertung: Ø 4,3 (1.491 Stimmen)

Zutaten für 6 Portionen

4 Stk Eier
4 EL Staubzucker
500 g Mascarpone
3 EL Eierlikör
50 ml Kaffeelikör
300 ml Kaffee
40 Stk Biskotten
6 EL Kakaopulver

Zeit

400 min. Gesamtzeit 40 min. Zubereitungszeit 360 min. Koch & Ruhezeit

Zubereitung

  1. Die Eier trennen. Aus dem Eiklar einen festen Schnee schlagen. Die Eigelbe mit dem Zucker schaumig rühren, bis eine dickflüssige weiße Masse entsteht.
  2. Mascarpone und Eierlikör unterrühren. Zum Schluss steif geschlagenen Eischnee unterheben.
  3. Kaffee und Kaffeelikör mischen. Die Biskotten mit dem Kaffeegemisch beträufeln.
  4. Ein Drittel der getränkten Biskotten in eine rechteckige Form legen und darauf ein Drittel der Mascarponemasse verteilen. Den ganzen Vorgang noch zweimal wiederholen bzw. so lange Schichten, bis keine Zutaten mehr übrig sind. Mit Creme abschließen.
  5. Für mind. 6 Stunden oder über Nacht in den Kühlschrank stellen und vor dem Servieren mit Kakaopulver bestreuen.

Nährwert pro Portion

kcal
572
Fett
35,89 g
Eiweiß
12,84 g
Kohlenhydrate
50,55 g
Detaillierte Nährwertinfos

ÄHNLICHE REZEPTE

klassisches-tiramisu.jpg

KLASSISCHES TIRAMISU

Mit diesem Rezept können Sie das beliebte italienische Dessert Tiramisu zubereiten.

tiramisu-ohne-ei.jpg

TIRAMISU OHNE EI

Das Tiramisu ohne Ei schmeckt sehr köstlich und kann sehr gut im Voraus zubereitet werden. Ein Rezept für alle Schleckermäuler.

Erdbeer Tiramisu

ERDBEER TIRAMISU

Dieses Erdbeer Tiramisu wird Sie aufgrund seiner Fruchtigkeit und seines einfachen Rezeptes begeistern.

Tiramisu

TIRAMISU

Ein Rezept für Feinschmecker - dieses köstliche Tiramisu wird Ihnen auf der Zunge zergehen.

tiramisu-ohne-ei.jpg

TIRAMISU OHNE EI

Dieses köstliche italienische Rezept ergibt ein wunderbares Tiramisu, das ganz ohne Ei auskommt.

tiramisu-mit-qimiq.jpg

TIRAMISU MIT QIMIQ

Das Rezept für das Tiramisu mit QimiQ liefert eine etwas leichtere, köstliche Variante des italienischen Tiramisu.

User Kommentare

Silviatempelmayr

Dieses Tiramisu muss halt schnell gegessen werden. Durch die rohen Eier hält das nicht solange. Schmeckt aber sehr gut.

Auf Kommentar antworten

Tvoge

Gestern gemacht und heute probiert.
Ein sehr leckeres und Gutes Tiramisu.
Werd ich wieder machen.

Auf Kommentar antworten

Silviatempelmayr

Den Eierlikör finde ich lecker. Der passt bestimmt ganz toll zum Tiramisu. Ein Rezept das ich bestimmt mal ausprobieren werde.

Auf Kommentar antworten

Katerchen

Den Mascarpone mit Eierlikör anzurühren ist ein sehr guter Vorschlag, werde das gerne umsetzen. Mit den Eiern habe ich keine Probleme, da ich diese frisch vom Kollegen beziehe.

Auf Kommentar antworten

Melaniep

Eierlilör, wirklich??? Eigentlich gehört ja gar kein Alkohol rein, ich persönlich mag es aver mit einem Schuss Rum.

Auf Kommentar antworten

sssumsi

Mit Eierlikör kenn ichs auch nicht, aber unter die Creme gemischt kann ichs mir schon vorstellen. Ich mag gerne einen Schuss Amaretto.

Auf Kommentar antworten

Zwiebel

Verstehe da irgendwie was nicht. Was passiert denn bei diesem Rezept mit der Zucker-Eigelb-Masse? Das Bild sieht aber lecker aus.

Auf Kommentar antworten

Zwiebel

Oh sorry ratter ratter ... ich habe Etwas überlesen. Das Rezept ist eh stimmig. Bei rohen Eiern bin ich immer etwas vorsichtig. Die sollten wirklich sehr frisch sein.

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

PASSENDE DIASHOWS

NEUESTE FORENBEITRÄGE

Abendessen am 12. 7.2022

am 01.07.2022 04:34 von Paradeis

Klimafreundlicher Ausflug ?

am 01.07.2022 04:32 von snakeeleven