Tiramisu ohne Ei

Dieses köstliche italienische Rezept ergibt ein wunderbares Tiramisu, das ganz ohne Ei auskommt.

Tiramisu ohne Ei Foto agneskantaruk / depositphotos.com

Bewertung: Ø 4,3 (3.669 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

200 g Schlagobers
250 g Mascarpone
250 g Topfen
4 EL Zucker
1 EL Zironensaft
1 Pk Vanillin-Zucker
250 ml Espresso
70 ml Amaretto
40 Stk Biskotten (ohne Ei Grundrezept)
3 EL Kakao zum Bestäuben

Zeit

400 min. Gesamtzeit 40 min. Zubereitungszeit 360 min. Koch & Ruhezeit

Zubereitung

  1. Für das Tiramisu ohne Ei zuerst Mascarpone, Topfen, Zucker, Zitronensaft und den Vanillin-Zucker in einer Schüssel mit dem Mixer verrühren. Danach den steif geschlagenen Schlagobers in die Mascarpone-Masse unterheben.
  2. Den Amaretto mit dem Espresso in einer Schüssel vermischen, die Biskotten ohne Ei - Grundrezept darin eintauchen/tränken und dann damit den Boden einer beliebigen Backform auslegen.
  3. Die Hälfte der zuvor angerichteten Creme auf die Biskotten in der Backform streichen und dann die restlichen in der Espressomischung getränkten Biskotten darauf schichten.
  4. Zum Schluss die restliche Mascarpone-Masse über die Biskotten in der Backform verteilen/streichen.
  5. Das fertige Tiramisu für mindestens 6 Stunden in den Kühlschrank stellen. Vor dem Servieren mit Kakaopulver bestäuben.

Tipps zum Rezept

Anstelle der Eier kann man das Tiramisu auch mit Joghurt oder Qimiq machen.

Hier das Rezept Biskotten ohne Ei Grundrezept

Wein & Getränketipp

„Zieh mich hoch, richte mich auf“ ist eine Übersetzung für das typische italienische Dessert. Es muss ein süßer Begleiter sein, denn Süße und Süße gleichen sich aus.

Ein süßer Marsala aus Sizilien wäre der Treffer. Wer es lieber österreichisch hat, findet bei uns verschiedene Prädikatsweine.

ÄHNLICHE REZEPTE

klassisches-tiramisu.jpg

KLASSISCHES TIRAMISU

Mit diesem Rezept können Sie das beliebte italienische Dessert Tiramisu zubereiten.

erdbeer-tiramisu.jpg

ERDBEER TIRAMISU

Dieses Erdbeer Tiramisu wird Sie aufgrund seiner Fruchtigkeit und seines einfachen Rezeptes begeistern.

tiramisu-ohne-ei.jpg

TIRAMISU OHNE EI

Das Tiramisu ohne Ei schmeckt sehr köstlich und kann sehr gut im Voraus zubereitet werden. Ein Rezept für alle Schleckermäuler.

tiramisu.jpg

TIRAMISU

Ein Rezept für Feinschmecker - dieses köstliche Tiramisu wird Ihnen auf der Zunge zergehen.

tiramisu-mit-qimiq.jpg

TIRAMISU MIT QIMIQ

Das Rezept für das Tiramisu mit QimiQ liefert eine etwas leichtere, köstliche Variante des italienischen Tiramisu.

apfeltiramisu.jpg

APFELTIRAMISU

Ein Apfeltiramisu ist eine schöne und fruchtige Variation zu der herkömmlichen Variante.

User Kommentare

simone

hallo natürlich muss man hierbei Biskotten ohne Ei verwenden.
Der Link zum "Biskotten ohne Ei Grundrezept" ist nun ersichtlich. lg

Auf Kommentar antworten

Mona_M

Wird es mit Topfen nicht ein bisschen (untypisch) säuerlich? - Ich mach Tiramisu ohne Ei immer nur mit Mascarpone und Schlagobers (recht fest geschlagen!) und finde, dass das am ehesten dem "Original" gleichkommt.
Mit Topfen stell ich mir dann eher eine sommerlichere Variante vor ...

Auf Kommentar antworten

Tvoge

Ein super leckeres tiramisu und hab den amaretto gegen rum ausgetauscht.

Meinem hat's mit rum besser geschmeckt.

Auf Kommentar antworten

Wibi79

Endlichmal ein Rezept ohne Ei! Hört sich sehr lecker an! Werde es nächste Woche mal ausprobieren wies geschmeckt hat!

Auf Kommentar antworten

Tvoge

das erste mal gemacht und super gelungen.
das nächste mal werde ich es mit Rum probieren und mehr masse machen

Auf Kommentar antworten

Silviatempelmayr

Mein mann mag tiramisu sehr gern. Den amarettogeschmack finde ich eine leckere Besonderheit. Gutes Rezept.

Auf Kommentar antworten

DIELiz

danke für dieses sehr feine Rezept. In ein echtes Tiramisu gehören für uns einfach diese Grundzutaten:
Amaretto, Biskotten, viel Kakaopulver obenauf und Mascarpone.
Was in so mancher "Tiramisu-Zutatenliste" auftaucht, erinnert mich eher an ein Schichtdessert.

Auf Kommentar antworten

schurli

Das Rezept ist sehr vielversprechend und ich werde es bei Gelegenheit probieren.Das mit dem Amaretto klingt sehr gut.

Auf Kommentar antworten

Pinky

Hab bis jetzt noch nie eine Tiramisu gemacht mit ei immer ohne
Die masse und Menge ist super
Gutes Rezept

Auf Kommentar antworten

spicy-orange

Deine Amaretto-Variante klingt sehr verlockend. Tiramisu ohne Ei hab ich bis jetzt nur mit QimiQ probiert und die ist mir leider nicht so gelungen, dein Rezept klingt da sehr vielversprechend!

Auf Kommentar antworten

sssumsi

mit quimiq hab ichs auch schon gemacht - und war sehr gut. ich mag die topfenvariante nicht so gerne. esse tiramisu auch mit ei - hab da kein promlem.

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

PASSENDE ARTIKEL

PASSENDE DIASHOWS

NEUESTE FORENBEITRÄGE

Makne

am 11.05.2021 19:45 von Pesu07

morgen ist PANKRATIUS

am 11.05.2021 18:46 von Lara1

Suppe auch im Sommer

am 11.05.2021 10:12 von Silviatempelmayr