Tiroler Käsesuppe

Die Tiroler Käsesuppe schmeckt herzhaft, aber ist sehr sättigend. Dieses Rezept passt gut für die kalte Jahreszeit.

Tiroler Käsesuppe

Bewertung: Ø 4,2 (356 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

50 g Butter
30 g Mehl
1 Stk Zwiebel
0.25 l Weißwein
0.5 l Rindersuppe
0.25 l Schlagobers
1 TL Öl
1 TL Salz
1 Msp Pfeffer
1 Msp Muskatnuss
70 g Reibekäse
Portionen
Einkaufsliste

Kategorie

Suppenrezepte

Zeit

30 min. Gesamtzeit
15 min. Zubereitungszeit
15 min. Kochzeit

Schwierigkeitsgrad

normal

Zubereitung

  1. Für die klassische Tiroler Käsesuppe die Zwiebel schälen und klein würfelig schneiden. Nun das Mehl und die Zwiebel in einem großen Topf hell anrösten - mit einem Schuss Wein ablöschen.
  2. Die Suppe dazu geben und langsam aufkochen lassen. Kocht die Suppe, den Obers einrühren und auf kleiner Flamme 15 Minuten köcheln lassen.
  3. Dann den geriebenen Käse in die Suppe einrühren und mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss abschmecken. Die Suppe sorfort servieren.

Tipps zum Rezept

Käsesuppe kann man mit gehackter Petersilie, geriebenen Käsestreifen oder gebratenen Speckwürfel noch verfeinern.

ÄHNLICHE REZEPTE

Selleriesuppe

SELLERIESUPPE

Schmackhaft und himmlisch cremig ist die Selleriesuppe, die Sie mit diesem Rezept für Ihre Lieben zaubern.

Warme Gurkensuppe

WARME GURKENSUPPE

Mit dieser warmen Gurkensuppe bringen Sie Abwechslung auf den Tisch. Dieses einfache Rezept ist sehr schnell zubereitet.

Zucchinicremesuppe

ZUCCHINICREMESUPPE

Diese Zucchinicremesuppe können sie kalt oder warm servieren. Ein ideales Rezept für eine tolle Vorspeise.

Zucchinisuppe

ZUCCHINISUPPE

Dieses Rezept von der Zucchinisuppe mögen besonders Kinder. Mit Vollkornbrot serviert kann die Suppe auch eine Hauptspeise sein.

Rote Rüben Suppe

ROTE RÜBEN SUPPE

Die schmackhafte Rote Rüben Suppe ist eine gelungene Vorspeise, die Sie mit folgendem Rezept zubereiten und genießen können.

Rindsuppe / Bouillon (klar)

RINDSUPPE / BOUILLON (KLAR)

Dieses Rezept für Rindsuppe / Bouillon (klar) bildet die Grundlage für alle Suppen mit einer Einlage wie Fritatten, Grießnockerl oder Leberknödel.

User Kommentare

Martina1988
Martina1988

Ein sehr tolles, aber sehr deftiges Rezept. Dazu dürfen geröstete Schwartbrotwürfel nicht fehlen!

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE