Vanillesauce nach Großmutter´s Art

Erstellt von DIELiz

Vanillesauce nach Großmutter´s Art passt gut zu Bratäpfel, Buchteln oder auch Schokoladenpudding. Hier dazu das süße Rezept.

Vanillesauce nach Großmutter´s Art

Bewertung: Ø 3,8 (96 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

500 ml Milch
2 EL Vanillezucker
1 TL Vanillepulver
25 g Maisstärke, gesiebt
1 Stk Eidotter
Portionen
Einkaufsliste

Zeit

30 min. Gesamtzeit
30 min. Zubereitungszeit

Schwierigkeitsgrad

einfach

Zubereitung

  1. Die Maisstärke mit 180 ml der Milch glattrühren. Die restliche Milch, Vanillezucker und das Vanillepulver in einem breiten Topf aufkochen.
  2. Die glattgerührte Maisstärke nach und nach dazugeben. Unter ständigem Rühren nochmals aufkochen und 1 Minute kochen lassen. Die Vanillesauce beiseite ziehen.
  3. Den Eidotter nach und nach mit 3 Esslöffeln des Puddings verrühren. Die Eidotter-Mischung unter die restliche Vanillesauce rühren und anschließend portionieren.

ÄHNLICHE REZEPTE

Topfenknödel mit Grieß

TOPFENKNÖDEL MIT GRIEß

Ein klassische Süßspeise aus Omas Küche sind die Topfenknödel mit Grieß. Ein Rezept, einfach zum Nachkochen.

Vorarlberger Riebel

VORARLBERGER RIEBEL

Die Vorarlberger Riebel ist eine köstliche Süßspeise, die mit diesem Rezept einfach zubereitet wird und allen schmeckt.

Mohnnudeln - Schupfnudel mit Mohn

MOHNNUDELN - SCHUPFNUDEL MIT MOHN

Die süßen Mohnnudeln schmecken vor allem Kindern garantiert. Ein tolles Rezept für eine köstliche Süßspeise sind Schupfnudeln mit Mohn und Zucker.

Marshmallows

MARSHMALLOWS

Alle Kinder lieben Marshmallows, auch Erwachsene. Nebenbei hat man bei diesem Rezept noch jede Menge Spass, wenn man Marshmallows grillt.

Gebackene Mäuse

GEBACKENE MÄUSE

Gebackene Mäuse sind ein klassisches Süßgebäck und passen hervorragend zu Tee oder Kaffee.

Gebackene Apfelringe

GEBACKENE APFELRINGE

Gebackene Apfelringe schmecken herrlich in Kombination mit Zwetschgenmus. Kinder lieben dieses Rezept.

User Kommentare

DIELiz
DIELiz

Vanillesauce nach Großmutter´s Art passt auch besonders gut zu einer Zwetschkengrütze oder auch Weichselsulz

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE