Walnuss-Tarte

Ein herrliches Dessert-Rezept für karamellisierte Walnuss-Tarte.

Walnuss-Tarte

Bewertung: Ø 3,5 (13 Stimmen)

Zutaten für 2 Portionen

220 g Walnüsse
160 ml Obers
120 ml Wasser
360 g Zucker
2 EL Zucker (zum bestreuen)
60 g Butter

Zutaten Mürbteig

300 g Mehl
200 g Butterwürfel
150 g Zucker
1 Prise Salz
1 Stk Ei
Portionen
Einkaufsliste

Kategorie

Nuss Rezepte

Zeit

145 min. Gesamtzeit
25 min. Zubereitungszeit
120 min. Kochzeit

Schwierigkeitsgrad

normal

Zubereitung

  1. Für den Teig werden als erstes die Butterwürfel mit Mehl, Ei und Zucker sowie einer kleinen Prise Salz vermischt und mit der Küchenmaschine rasch zu einem Mürbteig verarbeitet. In Klarsichtfolie gewickelt kühlt man den Teig für mindestens eine Stunde.
  2. Vor dem nächsten Schritt noch den Ofen auf 220°C vorheizen. Nach der Ruhezeit wird der Teig zwischen den Klarsichtfolien ausgerollt, bis er etwas größer ist als die Tarte- oder Quicheform mit 25 cm Ø. Diese wird ausgefettet und dann der Teig hineingegeben und überstehende Reste weg geschnitten. In der Form wird der Teig nochmals für eine halbe Stunde gekühlt.
  3. Inzwischen im vorgeheizten Ofen die Walnüsse auf einem Blech verteilt für ca. 5 Minuten rösten, dann herausnehmen und abkühlen lassen. Das Obers wird nun in einem kleinen Topf erhitzt, jedoch nicht zum Kochen gebracht. In einem zweiten Topf Wasser mit Zucker aufkochen lassen und den Zucker auflösen. Anschließend langsam das erwärmte Obers unterrühren.
  4. Als nächstes kommen die gerösteten Walnüsse sowie Butter dazu und Alles wird bei niedriger Hitze für ca. 2 bis 3 Minuten geköchelt. Dabei ständig umrühren. Nachdem diese Füllung in der vorbereiteten Tarteform verteilt wurde, wird diese mit dem Zucker bestreut für 25 Minuten im Ofen gebacken.
  5. Sollte der Rand zu dunkel werden, kann die Tarte einfach abgedeckt werden. Nach den 25 Minuten die Hitze auf 180°C reduzieren und für weitere 10 bis 15 Minuten goldbraun fertig backen. Die Tarte lässt man nach dem Backen in der Form auskühlen und dann kann sie portioniert serviert werden.

ÄHNLICHE REZEPTE

Nusstorte

NUSSTORTE

Für alle die gerne Nüsse essen, hier das köstliche Rezept von der Nusstorte. Passt auch super als Geburtagstorte.

Nussstangerl

NUSSSTANGERL

Leckere und besonders einfache Nussstangerl. Das Rezept wird aus Blätterteig gemacht und dauert nur wenige Minuten.

Nussfülle

NUSSFÜLLE

Ein einfaches und schnelles Rezept für eine herrliche Nussfülle, die gern für Nussstrudel verwendet wird.

Nussschnitten

NUSSSCHNITTEN

Nussschnitten ist nicht nur ein Rezept für Leute, die Nuss lieben, diese Speise kommt ganz ohne Mehl aus!

Rustikaler Nussstollen

RUSTIKALER NUSSSTOLLEN

Der rustikale Nussstollen wird ganz traditionell wie ein Strudel gebacken. Das ideale Rezept in der kalten Jahreszeit.

Nuss-Giotto-Schnitten

NUSS-GIOTTO-SCHNITTEN

Verwenden Sie die allseits beliebten Giotto für die Creme dieser Nuss-Giotto-Schnitten - Sie werden begeistert sein!

User Kommentare

sssumsi
sssumsi

klingt fantastisch, aber sündhaft üppig :) ich liebe nüsse. passt sicher gut als dessert für ein herbstliches menü.

Auf Kommentar antworten

sssumsi
sssumsi

wie groß sollte die tarteform für dieses rezept sein? die angebe der backformgröße wäre vorallem bei tartes und torten von vorteil.

Auf Kommentar antworten

GuteKueche-Admin
GuteKueche-Admin

Hallo bitte ein 25 cm Ø Quiche/Tarte Form verwenden - steht nun auch im Zubereitungstext

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE