Zwetschkenpofesen

Zwetschkenpofesen sind schnell gemacht und ein besonders günstiges Rezept. Besonders Kinder lieben diese Mehlspeise.

zwetschkenpofesen.jpg Foto GuteKueche.at

Bewertung: Ø 4,3 (526 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

3 Stk Eier
150 ml Milch
1 Pk Vanillinzucker
3 EL Butterschmalz
8 Schb Weißbrot
100 mg Zwetschkenmarmelade (Powidlmarmelade)
4 EL Staubzucker

Zeit

15 min. Gesamtzeit 15 min. Zubereitungszeit

Zubereitung

  1. Eier schaumig rühren, dann Milch und Vanillezucker beifügen und verrühren.
  2. Weißbrotscheiben von beiden Seiten in das Eier-Milchgemisch eintauchen, dann mit Zwetschkenmarmelade bestreichen. Immer zwei Weißbrotscheiben zusammenkleben.
  3. Butterschmalz in einer Pfanne heiß werden lassen und die Zwetschkenprofesen darin on beiden Seiten goldgelb ausbacken (je Seite etwa 3 Minuten).
  4. Auf ein Küchenpapier zum Abtropfen legen, dann mit Staubzucker bestreuen und anrichten.

Tipps zum Rezept

Ideal um altes Brot zu verwerten.

Nährwert pro Portion

kcal
474
Fett
15,16 g
Eiweiß
12,35 g
Kohlenhydrate
73,14 g
Detaillierte Nährwertinfos

ÄHNLICHE REZEPTE

kardinalschnitten.jpg

KARDINALSCHNITTEN

Das Kardinalschnitten Rezept ist etwas Aufwendig aber es lohnt sich allemal. Ein Klassiker unter den Mehlspeisen der garantiert schmeckt.

rumkugeln.jpg

RUMKUGELN

Von diesen unwiderstehlichen Rumkugeln können Ihre Gäste nicht genug bekommen. Dieses Rezept gelingt im Nu.

nussschnecken.jpg

NUSSSCHNECKEN

Diese Nussschnecken werden aus einem Germteig zubereitet. Das Rezept ist ein kleiner Snack oder als Kaffeejause gedacht.

Bananenschnitte

BANANENSCHNITTE

Eine Bananenschnitte ist stets beliebt und darf auf einem Mehlspeisenbuffet nicht fehlen. Hier ein Rezept zum Nachbacken.

original-linzer-torte.jpg

ORIGINAL LINZER TORTE

Das Rezept für eine Original Linzer Torte braucht ein wenig Geduld, aber die Mühe lohnt sich auf jeden Fall.

raffaello.jpg

RAFFAELLO

Ein süßer Traum aus Kokos ist dieses Rezept für selbstgemachte Raffaello. Diese Köstlichkeit wird Ihnen auf der Zunge zergehen.

User Kommentare

Silviatempelmayr

Ich mache extra immer ein zwetschkenmarmelade nur für die pofesen. Das passt einfach am besten dazu.

Auf Kommentar antworten

Heinrich45

Schmeckt wie in der Kindheit bei der Großmutter. Tolles Rezept und sehr einfach beschrieben. Pofesen passen bei vielen Gelegenheiten

Auf Kommentar antworten

Pinky

Altes Rezept von oma
Es ist sehr einfach und man kann einfach nicht genug bekommen
Mir schmecken sie am meisten mit apfelmarmelade

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE

Wie viel Müll-

am 27.07.2021 17:09 von MaryLou

Mönchsfrucht-Zucker

am 27.07.2021 17:07 von xblue

Geschenke für Kollegen und Chef

am 27.07.2021 17:06 von xblue

Verpiß Dich Pflanze

am 27.07.2021 16:01 von Limone