Apfelrotkraut

Erstellt von Tsambika

Was wäre ein Wildgericht ohne einem köstlichen Apfelrotkraut. Hier dazu das Rezept zum Nachkochen.

Apfelrotkraut

Bewertung: Ø 4,4 (27 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

1 kg Rotkraut
60 g Thea
1 Stk Zwiebel, fein gehackt
250 ml Rotwein
3 Stk Äpfel, geschält und entkernt
1 Prise Salz und Pfeffer aus der Mühle
1 TL Kümmel, gehackt
1 EL Zucker
Portionen
Einkaufsliste

Kategorie

Beilagen Rezepte

Zeit

40 min. Gesamtzeit
20 min. Zubereitungszeit
20 min. Kochzeit

Schwierigkeitsgrad

normal

Zubereitung

  1. Vom Rotkraut die äußeren Blätter entfernen. Rotkraut vierteln und den Strunk ausschneiden. Rotkraut nudelig schneiden oder hobeln. Äpfel blättrig schneiden.
  2. In einem Topf Thea heiß werden lassen, Zwiebel goldgelb rösten und mit Rotwein löschen. Kraut und Äpfel dazugeben, mit etwas Wasser aufgießen, salzen, würzen und weich dünsten. Mit etwas Zucker abschmecken.

ÄHNLICHE REZEPTE

Kartoffelknödel

KARTOFFELKNÖDEL

Die Kartoffelknödel passen gut zum Schweinebraten oder Geselchtem. Dieses Rezept hat Tradition und stammt aus dem Waldviertel.

Süßkartoffel-Pommes aus dem Ofen

SÜßKARTOFFEL-POMMES AUS DEM OFEN

Eine köstliche Beilage sind diese Süßkartoffel-Pommes aus dem Ofen. Eine gesündere Variante des klassischen Pommes Frites Rezepts.

Zwiebelringe

ZWIEBELRINGE

Zwiebelringe sind einfach in der Zubereitung und gehen schnell von der Hand.

Fladenbrot

FLADENBROT

Das Fladenbrot schmeckt locker und leicht und wird mit diesem Rezept einfach und rasch zubereitet.

Mangold-Gemüse

MANGOLD-GEMÜSE

Das Rezept vom Mangold-Gemüse passt sehr gut zu gegrilltem Fleisch oder Fisch und Erdäpfeln.

User Kommentare

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE