Basilikumsalz

Das aromatische Basilikumsalz ist ideal zum Würzen von Pasta-Saucen. Hier das Rezept zum Ausprobieren.

Basilikumsalz

Bewertung: Ø 4,7 (81 Stimmen)

Zutaten für 1 Portionen

100 g grobes Meersalz
30 g Jodiertes Speisesalz
4 Stk Basilikum (frisch)
1 Stk Abrieb einer Bio Zitrone
Portionen
Einkaufsliste

Zeit

15 min. Gesamtzeit
15 min. Zubereitungszeit

Schwierigkeitsgrad

einfach

Zubereitung

  1. Basilikum sehr fein hacken. Die Zitrone heiß abwaschen und trocken tupfen. Die Schale der Zitrone fein abreiben. Basilikum und die Zitronenschale mit den Salzen mischen und mit einem Mörser oder Kaffeemühle fein zermahlen.
  2. Das Salz in eine Auflaufform flächig auslegen und bei Zimmertemperatur – alternativ auf der Heizung – trocknen lassen. Das Salz zum Aufbewahren in ein Schraubglas füllen. Kühl und trocken lagern.

ÄHNLICHE REZEPTE

Birnenessig mit Honig

BIRNENESSIG MIT HONIG

Der Birnenessig mit Honig schmeckt als Dressing für Blattsalate. Hier dazu das Rezept zum Selbermachen.

Chilisalz

CHILISALZ

Das Rezept vom Chilisalz passt zu Fleisch, Dressing oder Saucen als Würze. Aber vorsichtig dosieren, wegen der Schärfe.

Holundersekt

HOLUNDERSEKT

Denken sie an dieses Rezept, wenn der Holunder blüht. Der ein Glas Holundersekt schmeckt im Sommer sehr gut.

Holundersaft

HOLUNDERSAFT

Sobald die weißen Blüten am Waldrand leuchteten, machte Großmutter Holundersaft. Hier dazu das einfache und preiswerte Rezept.

Kräuteressig

KRÄUTERESSIG

Der würzige Kräuteressig eigent sich als Dressing für gesunde Salate. Das Rezept ist einfach in der Zubereitung.

User Kommentare

spicy-orange
spicy-orange

Dieses Rezept klingt perfekt für den anstehenden Sommer. Könnte super zur Grillsaison oder auch für Tomaten-Mozzarella-Gerichten passen. Muss ich unbedingt ausprobieren.

Auf Kommentar antworten

Goldioma
Goldioma

Muss man unbedingt grobes Meersalz verwenden. Tut es normales Salinensalz nicht auch? Wo liegt da der Unterschied?

Auf Kommentar antworten

GuteKueche-Admin
GuteKueche-Admin

Der Unterschied, Meersalz enthält Mineralien und Spurenelemente und ist ohne Zusätze, also gesünder, was bei den anderen Salzen meist nicht mehr der Fall ist.

Auf Kommentar antworten

puersti
puersti

Das ist eine super Idee, nachdem ich viel Basilikum habe, werde ich dieses Rezept gleich ausprobieren.

Auf Kommentar antworten

puersti
puersti

Habe dieses Rezept nachgemacht und bin begeistert. Das Basilikumsalz ist eine wunderbare Variante zum Haltbarmachen.

Auf Kommentar antworten

sssumsi
sssumsi

Grundsätzlich mag ich getrocknetes Basilikum nicht so gerne. Aber dieses Salz klingt verlockend. Deshalb werde ich, sollte Basilikum heuer wieder in meinem Garten wuchern, dieses Rezept probieren.

Auf Kommentar antworten

MaryLou
MaryLou

Ich mach es auch mit Salz, aber mit Zitrone habe ich es noch nicht gehört. Das ist bestimmt noch aromatischer. Danke für den Tipp.

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

PASSENDE ARTIKEL

NEUESTE FORENBEITRÄGE