Birnen in Rotwein mit Vanilleeis

Eine fruchtig-alkoholische Nachspeise für einen krönenden Abschluss - hier das Rezept dazu!

Birnen in Rotwein mit Vanilleeis

Bewertung: Ø 2,5 (4 Stimmen)

Zutaten für 2 Portionen

2 Stk Birnen
1 TL Zimtpulver
2 EL Zitronensaft
200 ml Rotwein
3 EL Zucker
2 Kugel Vanilleeis
Portionen
Einkaufsliste

Kategorie

Dessert Rezepte

Zeit

20 min. Gesamtzeit
13 min. Zubereitungszeit
7 min. Kochzeit

Schwierigkeitsgrad

einfach

Zubereitung

  1. Die Birnen werden geschält, halbiert und die Kerne entfernt. Daraufhin werden die Birnenhälften mit Zitronensaft beträufelt, damit sie nicht oxidieren und sich braun färben.
  2. Der Rotwein wird mit Zimt und Zucker in einem Topf zum Kochen gebracht. Wenn er kocht, werden die Birnen 5-10 Minuten darin eingelegt bis sie weich sind. Danach werden sie herausgenommen, jedoch wird der Rotwein noch weiter eingekocht, bis die Soße dickflüssiger wird.
  3. Das Vanilleeis wird angerichtet, die Birnenhälften darum garniert und die Soße schön darauf garniert.
  4. Passend dazu wäre Minze und Sahne!

ÄHNLICHE REZEPTE

Mousse au chocolat

MOUSSE AU CHOCOLAT

Traumhaft süß und unwiderstehlich schmeckt das Mousse au chocolat. Hier ein Rezept, mit dem Sie Ihren Liebsten verführen können.

Gebackene Apfelspalten

GEBACKENE APFELSPALTEN

Gebackene Apfelspalten schmecken herrlich zu Apfelmus und sind eine willkommene Nachspeise, besonders im Sommer.

Sacherschnitten

SACHERSCHNITTEN

Ihre Gäste werden von den herrlichen Sacherschnitten begeistert sein. Dieses einfache Rezept ist unwiderstehlich.

Original Salzburger Nockerl

ORIGINAL SALZBURGER NOCKERL

Wir lieben sie alle die Original Salzburger Nockerl. Dieses Rezept wird mit Himbeeren und Preiselbeeren zum Hochgenuß.

Polsterzipf

POLSTERZIPF

Dieses Rezept für Polsterzipf stammt aus Oma`s Küche. Der Teig wird aus Topfen zubereitet und mit Marmelade gefüllt.

Somlauer Nockerl

SOMLAUER NOCKERL

Dieses himmlische Dessert wird Ihnen auf der Zunge zergehen. Das Rezept für die Somlauer Nockerl dauert zwar etwas länger, aber es lohnt sich.

User Kommentare

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE