Birnen in Rotwein mit Vanilleeis

Eine fruchtig-alkoholische Nachspeise für einen krönenden Abschluss - hier das Rezept dazu!

Birnen in Rotwein mit Vanilleeis

Bewertung: Ø 3,8 (12 Stimmen)

Zutaten für 2 Portionen

2 Stk Birnen
1 TL Zimtpulver
2 EL Zitronensaft
200 ml Rotwein
3 EL Zucker
2 Kugel Vanilleeis
Portionen
Einkaufsliste

Kategorie

Dessert Rezepte

Zeit

20 min. Gesamtzeit
13 min. Zubereitungszeit
7 min. Kochzeit

Schwierigkeitsgrad

einfach

Zubereitung

  1. Die Birnen werden geschält, halbiert und die Kerne entfernt. Daraufhin werden die Birnenhälften mit Zitronensaft beträufelt, damit sie nicht oxidieren und sich braun färben.
  2. Der Rotwein wird mit Zimt und Zucker in einem Topf zum Kochen gebracht. Wenn er kocht, werden die Birnen 5-10 Minuten darin eingelegt bis sie weich sind. Danach werden sie herausgenommen, jedoch wird der Rotwein noch weiter eingekocht, bis die Soße dickflüssiger wird.
  3. Das Vanilleeis wird angerichtet, die Birnenhälften darum garniert und die Soße schön darauf garniert.
  4. Passend als Dekoration wären auch Minzblätter und ein wenig Schlagobers!

ÄHNLICHE REZEPTE

Schnelles Schoko Mousse

SCHNELLES SCHOKO MOUSSE

Unwiderstehlich schmeckt dieses herrliche, schnelle Schoko Mousse. Versuchen Sie doch mal das Rezept.

Brandteigkrapfen

BRANDTEIGKRAPFEN

Brandteigkrapfen können mit einer süßen Sauce verziehrt werden. Ein tolles Rezept, dass Kinder über alles lieben.

Nutella-Schnitten

NUTELLA-SCHNITTEN

Ein geniales Rezept für alle Nutellaliebhaber. Die Nutella-Schnitten werden Sie begeistern, cremig und fluffig zugleich.

Polsterzipf

POLSTERZIPF

Dieses Rezept für Polsterzipf stammt aus Oma`s Küche. Der Teig wird aus Topfen zubereitet und mit Marmelade gefüllt.

Mousse au chocolat

MOUSSE AU CHOCOLAT

Traumhaft süß und unwiderstehlich schmeckt das Mousse au chocolat. Hier ein Rezept, mit dem Sie Ihren Liebsten verführen können.

Schomlauer Nockerl

SCHOMLAUER NOCKERL

Ein himmlisches Dessert gelingt mit diesem Rezept im Nu. Die süßen Schomlauer Nockerl zergehen auf der Zunge.

User Kommentare

Dakahr
Dakahr

Klingt sehr gut, werde ich demnächst nachkochen. Hoffe nur es wird nicht zu bitter als Nachspeise bei einem Kaiserschmarn!

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE