Chili-Orangen-Salz

Erstellt von DIELiz

Das Chili-Orangen-Salz ist sehr würzig und für viele Speise verwendbar. Verwenden sie für dieses Rezept Jalapeno-Chili.

Chili-Orangen-Salz

Bewertung: Ø 3,7 (70 Stimmen)

Zutaten für 1 Portionen

1 Stk Jalapenochili, rot
50 g Meersalz, grobes
1 Stk Orange, unbehandelt
Portionen
Einkaufsliste

Zeit

380 min. Gesamtzeit
20 min. Zubereitungszeit
360 min. Kochzeit

Schwierigkeitsgrad

einfach

Zubereitung

Jalapeno Chili und die Orange waschen und trocknen. Chili nach Wunsch mit oder ohne Zwischenhäute und Kerne in schmale Streifen schneiden und auf einem Backblech ausbreiten. Die Orangenschale ohne weiße Haut dünn abschälen. In Streifen schneiden und neben den Chilistreifen verteilen.
  • Chili und Orangenschale im Ofen bei 50 - 60 °C Heißluft trocknen lassen. Die Chili und die Orangenschale im Mörser oder im Mixer fein zerkleinern. Salz zugeben und kurz mixen damit sich die Zutaten verbinden.
  • Das Jalapeno Chili Orangen Salz in luftdichte Behälter abfüllen und immer nur portionsweise entnehmen.
  • ÄHNLICHE REZEPTE

    Knoblauchsalz

    KNOBLAUCHSALZ

    Versuchen sie dieses Rezept vom Knoblauchsalz. Es ist viel intensiver als das Fertigprodukt.

    Chilisalz

    CHILISALZ

    Das Rezept vom Chilisalz passt zu Fleisch, Dressing oder Saucen als Würze. Aber vorsichtig dosieren, wegen der Schärfe.

    Sauerrahm selbstgemacht

    SAUERRAHM SELBSTGEMACHT

    Der Sauerrahm selbstgemacht ist einfach in der Zubereitung, nur braucht das Rezept viel Zeit zum Reifen.

    Basilikumsalz

    BASILIKUMSALZ

    Das aromatische Basilikumsalz ist ideal zum Würzen von Pasta-Saucen. Hier das Rezept zum Ausprobieren.

    User Kommentare

    DIELiz
    DIELiz

    Die Jalapeno Chili ist erst reif wenn sie rot ist. Vorher ist das, süßliche Aroma nicht ausgeprägt. Auf der Scoville-Skala liegen die Früchte zwischen 2.500 und 8.000 Einheiten. War meine "Einsteiger Chili" und kann sie als solche empfehlen.
    Zwischenhäute und Kerne enthalten letztendlich die meiste Schärfe, so kann man den Schärfegrad des Salzes selbst bestimmen. (weitere Info's sind sehr ausführlich erhältlich bei google/Wikipedia)

    Auf Kommentar antworten

    ÄHNLICHE REZEPTE

    NEUESTE FORENBEITRÄGE