Einfacher Zitronenkuchen

Einfacher Zitronenkuchen ist nicht schwer zubereitet, das Rezept wird mit Sirup und Zitronenglasur verfeinert.

Einfacher Zitronenkuchen

Bewertung: Ø 4,6 (50 Stimmen)

Zutaten für 12 Portionen

4 Stk Eier
0.25 kg Butter
200 g Mehl, glatt
1 Stk Zitrone, Abrieb
50 g Maizena (Speisestärke)
1 Pk Vanillezucker
2 TL Weinstein-Backpulver
200 g Zucker
0.5 TL Backpulver

Zutaten für den Sirup

3 EL Zitronensaft
3 EL Zucker

Zutaten für die Glasur

3 EL Zitronensaft
150 g Staubzucker

Zutaten für die Zusatzdeko

15 g Mandelblättchen
Portionen
Einkaufsliste

Kategorie

Einfache Rezepte

Zeit

65 min. Gesamtzeit
20 min. Zubereitungszeit
45 min. Kochzeit

Schwierigkeitsgrad

einfach

Zubereitung

  1. Vorbereitung: Backrohr bei 180 °C Ober- und Unterhitze vorheizen, Kastenform befetten und bemehlen. Mehl mit Backpulver vermengen und Butter bei Zimmertemperatur warm werden lassen.
  2. Zuerst Eier trennen; Dotter mit Butter, Zucker, Zitronenabrieb und Vanillezucker schaumig rühren. Mehl und Stärke vermengen, nach und nach einrühren. Eiklar mit einer Prise Salz zu festem Schnee schlagen und vorsichtig unter die Masse heben. Nun die Masse in eine Kastenform streichen und ca. 45 Minuten backen (Nadelprobe machen). Kuchen etwas auskühlen lassen.
  3. Nun für den Sirup Zitronensaft und Zucker erwärmen und leicht köcheln lassen bis der gesamte Zucker aufgelöst ist. Den Kuchen mehrmals mit einem Spieß von oben einstechen und den Sirup in die Löcher träufeln.
  4. Mit einer glattgerührten Glasur aus Zucker und Zitronensaft abschließen. Zitronensaft für die Glasur erwärmen, die Masse lässt sich dann besser glatt rühren. Etwas abgekühlt servieren.

Tipps zum Rezept

Nach Wunsch zusätzlich mit den Mandelblättchen bestreuen.

ÄHNLICHE REZEPTE

Berner Würstel

BERNER WÜRSTEL

Berner Würstel sind als Leckerei vom Grill oder aus der Pfanne sehr beliebt. Das Rezept zeigt wie es geht.

Hörnchen-Auflauf

HÖRNCHEN-AUFLAUF

Hörnchen-Auflauf geht ganz einfach, überraschen Sie Ihre Lieben mit diesem Rezept!

Knoblauchpasta

KNOBLAUCHPASTA

Diese Knoblauchpasta ist köstlich und schnell gemacht. Das ideale Rezept, wenn einmal fast nichts im Haus ist.

Würziger Bohneneintopf

WÜRZIGER BOHNENEINTOPF

Würziger Bohneneintopf ist ein einfaches Rezept für einen schnellen Eintopf, das Gericht wird mit Riesenbohnen zubereitet.

User Kommentare

Mariebeetle
Mariebeetle

Ich habe dieses Rezept ausprobiert und wundere mich über zwei Dinge: Zum einen kommen die in der Zutatenliste erwähnten Mandelplättchen und die Kartoffelstärke im Rezept selbst gar nicht vor. Ich habe die Stärke zum Mehl und dem Backpulver gegeben, fand aber, dass der Kuchen sehr stark aufgegangen ist. Die Mandelplättchen habe ich weggelassen. Zum anderen stimmte entweder die Backtemperatur oder die Backzeit nicht. Mein Ofen hält die 160 Grad sehr genau ein; nach 45 min aber war der Kuchen noch flüssig. Ich plädiere dafür, die Temperatur auf 180 Grad zu erhöhen. Schließlich fand ich, dass es schwierig war, den Sirup wirklich in den Teig zu kriegen. Hat jemand Tipps?

Auf Kommentar antworten

GuteKueche-Admin
GuteKueche-Admin

zum besseren Verständnis wurde der Zubereitungstext überarbeitet. Die Stärke mit dem Mehl vermengen - die Mandelblättchen dienen zum Verzieren. Weiters mit einem Spieß oder einer Stricknadel kleine Löcher stechen und den Sirup in die Löcher gießen. Dazu kann eine Garnierspritze verwendet werden - ist aber nicht unbedingt notwendig, schön langsam den Sirup in die Löcher gießen, funktioniert bestimmt.

Auf Kommentar antworten

Mariebeetle
Mariebeetle

Danke für die schnelle Reaktion. Toll! Nur ein Hinweis: Jetzt kommt das Backpulver im Anleitungstext nicht mehr vor, und das war genau meine Überlegung. Braucht man wirklich Backpulver und Stärke? ;-)
Die Garnierspritze ist eine gute Idee. Das probiere ich aus.

Auf Kommentar antworten

Dakahr
Dakahr

Sehr lecker Rezept, werde ich mal mit den zur Zeit frisch erhältlichen unbehandelten Orangen statt der Zitronen probieren!

Auf Kommentar antworten

Heinrich45
Heinrich45

Ein Zitronenkuchen passt schnell mal wo dazu. Geht einfach und trifft jedermanns Geschmack. Einfach sehr erfrischend

Auf Kommentar antworten

hexy235
hexy235

Ich sehe auf dem Foto keine Mandelblättchen, sollten diese auf die Zitronenglasur gestreut werden? Werde sie darauf streuen.

Auf Kommentar antworten

GuteKueche-Admin
GuteKueche-Admin

ja, kann mit Mandelblättchen zusätzlich verziert werden.

Auf Kommentar antworten

puersti
puersti

Ich habe überlegt den einfachen Zitronenkuchen nachzubacken, wenn dann aber die Beschreibung nicht passt und diese überarbeitet wurde, ist mir das zu riskant.

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE