Erdäpfelcurry mit Zucchini und Paradeisern

Ein schnelles Rezept für einen trockenen, feurigen Erdäpfelcurry mit Zucchini und Paradeisern.

Erdäpfelcurry mit Zucchini und Paradeisern Foto lisas

Bewertung: Ø 5,0 (1 Stimme)

Zutaten für 4 Portionen

500 g Baby Zucchini
300 g Paradeiser
1 kg festkochende Erdäpfel
1 Stk Zwiebel
1 Stk Knobauchzehe
20 g Ingwer
2 EL Ghee oder Butterschmalz
1 EL Currypulver
1 TL gemahlener Kreuzkümmel
0.5 l klare Gemüsesuppe
60 g Cashewkerne
1 Msp Salz
1 Msp Pfeffer

Zeit

50 min. Gesamtzeit 25 min. Zubereitungszeit 25 min. Koch & Ruhezeit

Zubereitung

  1. Den Zucchini unter fließend kaltem Wasser abwaschen, putzen und unschöne Stellen entfernen. Mit einem scharfen Messer in gleichmäßige mundgerechte Stücke schneiden. Die gewaschenen Paradeieser halbieren und in dünne Spalten scheiden.
  2. Die Erfäpfel mit einem Küchenschäler abschälen und mit einem scharfen Messer in gleichmäßige Stücke schneiden. Den Ingwer schälen und mit einer Küchen oder Käsereibe fein zerreiben. Nun den Zwiebel und Knoblauch schälen und mit einem scharfen Messer in feine und sehr kleine Stücke schneiden.
  3. Ghee oder Butterschmalz in einem passenden Topf zerlassen und die Erdäpfel darin unter ständigem Umrühren anbraten. Die Zucchini beimengen und ebenfalls mitbraten. Zuletzt auch noch den Knoblauch, Ingwer und die Zwiebel beimengen und mitbraten.
  4. Jetzt das Currypulver und den Kreuzkümmel beimengen und mit Salz und Pfeffer nach belieben abschmecken. Die Mischung mit der klaren Gemüsesuppe übergießen und Paradeiser hinzufügen. Den Curry bei schwacher Hitze in etwa 15 Minuten zugedeckt köcheln lassen. Immer wieder mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  5. Während der Curry Kochzeit die Cashewkerne in einer Pfanne goldbrauch anrösten. Den fertig gekochten Curry appetitlich anrichten und mit den gerösteten Kernen überstreuen.

Tipps zum Rezept

Den Erdäpfelcurry mit Paradeisern und Zucchini zusätzlich mit ein paar Kreuzkümmelsamen bestreuen.

Nährwert pro Portion

kcal
366
Fett
11,77 g
Eiweiß
10,40 g
Kohlenhydrate
53,45 g
Detaillierte Nährwertinfos

ÄHNLICHE REZEPTE

indische-bhajis.jpg

INDISCHE BHAJIS

Die indischen Bhajis sind eine Beilage, mit der Sie Liebhaber der exotischen Küche überraschen können. Ein indischer Rezeptklassiker!

linsen-dal-mit-frischem-gemuese.jpg

LINSEN-DAL MIT FRISCHEM GEMÜSE

Der Linsen-Dal mit frischem Gemüse ist ein kulinarisches Highlight. Dieses Rezept schmeckt nicht nur Liebhabern der indischen Küche.

Allgemein (wenn sonst nichts geht)

INDISCHES DHAAL

Indisches Dhaal wird mit Pappadams serviert. Dieses Rezept wird mit raffinierten Gewürzen und Kokosmilch zu einem Hochgenuss.

indischer-spinat.jpg

INDISCHER SPINAT

Ein Rezept für eine köstliche Beilage - Indischer Spinat verfeinert das bekannte Gemüse mit exotischen Aromen.

indischer-karfiol.jpg

INDISCHER KARFIOL

Mit diesem köstlichen Rezept gelingt würziger Indischer Karfiol als veganer Hauptgang oder als Beilage.

linsen-dal-mit-karotten-und-zucchini.jpg

LINSEN-DAL MIT KAROTTEN UND ZUCCHINI

Der Linsen-Dal mit Karotten und Zucchini, ein vegetarisches Rezepte, das sich nicht nur für Freunde der indischen Küche bestens eignet.

User Kommentare

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE

neues Partnerglück = neue Frisur?

am 25.09.2021 23:58 von DIELiz

Herbsturlaub & Herbstwochenende

am 25.09.2021 23:54 von DIELiz

Bauernmarkt

am 25.09.2021 20:40 von alpenkoch

Gelsen

am 25.09.2021 20:34 von alpenkoch

Speck

am 25.09.2021 20:33 von xblue